Schützenverein Dicke Eiche
Überraschung krönt die Versammlung

Münster-Hiltrup -

Der Schützenverein „Dicke Eiche“ hat mit den Planungen für Veranstaltungen im kommenden Jahr begonnen.Hoffentlich ohne Corona.

Dienstag, 06.10.2020, 21:59 Uhr
Der neue Vorstand mit (v.l.) Raphael Edom, Reiner Fölting, dem Vorsitzenden Andreas Mester, Kaiser Frank Reher, Dirk Reddig, Kaiserin Anja Reher, Oberst Benedikt Weß, Birgit Rademacher und Udo Albrecht (nicht im Bild: Birgit Knoblauch-Edom).
Der neue Vorstand mit (v.l.) Raphael Edom, Reiner Fölting, dem Vorsitzenden Andreas Mester, Kaiser Frank Reher, Dirk Reddig, Kaiserin Anja Reher, Oberst Benedikt Weß, Birgit Rademacher und Udo Albrecht (nicht im Bild: Birgit Knoblauch-Edom). Foto: pd

Der neu gewählte geschäftsführende Vorstand des Schützenvereins „Dicke Eiche“ hat schon in seiner ersten Sitzungen mit den Planungen für Veranstaltungen im kommenden Jahr begonnen.

„Der Vorstand schaut positiv in das kommende Jahr und hofft, ein Frühlingsfest, das Schützenfest 2021 und – ganz neu – ein Jahresabschlussschießen mit befreundeten Vereinen mit reger Teilnahme gesund und fröhlich feiern zu können“, heißt es in der Pressemitteilung.

Die gut besuchte Generalversammlung wurde von dem Kaiserpaar Anja und Frank Reher mit einer Überraschung gekrönt. Die beiden hatten die Königsketten professionell überarbeiten lassen und zu ihrem Schutz Holzschatullen anfertigen lassen. „Da der Kaiserin Anja die Jungschützen besonders am Herzen liegen, ließ sie diesen eine neue Ausgehkette zukommen“, schreibt der Verein.

Als amtierender Jungschützenkönig freut sich Manuel Trömer, diese als erster im nächsten Jahr tragen zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker