Max-Winkelmann-Straße
Stadt informiert auch über Flyer

Münster-Hiltrup -

Eine Informationsveranstaltung zur Parkregelung entlang der Fahrradstraße soll es vorerst nicht geben. Die Stadt will andere Wege nutzen, die Bürger zu informieren.

Mittwoch, 04.11.2020, 20:15 Uhr aktualisiert: 04.11.2020, 20:20 Uhr
Die Max-Winkelmann-Straße ist eine Fahrradstraße.
Die Max-Winkelmann-Straße ist eine Fahrradstraße. Foto: gro

Aufgrund des deutlichen Anstiegs an Corona-Infektionszahlen im ganzen Stadtgebiet Münsters wurden die ursprünglich für den 29. Oktober geplanten Informationsveranstaltungen zur Max-Winkelmann-Straße kurzfristig abgesagt. „Dennoch sollen natürlich alle Interessierten die Möglichkeit haben, sich zu dem Vorhaben äußern zu können“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Da aktuell noch nicht absehbar sei, wann sich die Pandemie-Lage verbessert, hält die Verwaltung einen Alternativtermin der (Präsenz-)Informationsveranstaltung für ungeeignet. Stattdessen soll die Anwohner- und Eigentümerschaft auf anderen Wegen informiert werden.

Neben der bereits existierenden digitalen Aufbereitung der Planungen auf der städtischen Homepage, wird die Verwaltung einen Flyer mit den gleichen Inhalten erarbeiten und in der Max-Winkelmann-Straße sowie im direkten Umfeld verteilen. So können insbesondere Bürgerinnen und Bürger, die über keinen Internet-Zugang verfügen, ebenfalls erreicht werden.

Anregungen zur Max-Winkelmann-Straße aus der Bürgerschaft sollen selbstverständlich auch weiterhin möglich sein und werden aufgenommen: Dazu wird eine bereits rückfrankierte Postkarte dem Infoflyer beigelegt. „Die Parkverbote bleiben bis zu einer politischen Entscheidung ausgesetzt“, versichert die Stadt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7663782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker