Feuerwehreinsatz auf der Autobahn
Lkw-Anhänger in Flammen – A1 stundenlang gesperrt

Münster -

Löscheinsatz auf der Autobahn: Am frühen Dienstagmorgen hatte ein Lkw-Anhänger auf der A1 zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup Feuer gefangen. Auch Stunden später kämpfte die Feuerwehr noch mit den Flammen.

Dienstag, 16.02.2021, 08:40 Uhr aktualisiert: 16.02.2021, 17:39 Uhr
Feuerwehreinsatz auf der Autobahn: Lkw-Anhänger in Flammen – A1 stundenlang gesperrt
Die Autobahn 1 wurde am frühen Dienstagmorgen zwischen Münster-Hiltrup und Ascheberg in beide Richtungen gesperrt. Foto: Wilfried Gerharz (Symbolbild)

Ein brennender Lkw-Anhänger hat am frühen Dienstagmorgen (16.2.) zu einer zwischenzeitlichen Vollsperrung der A1 zwischen Ascheberg und Hiltrup geführt – in beide Fahrtrichtungen.

Nach Angaben der Polizei ist bei dem Brand niemand verletzt worden. Doch der Einsatz der Feuerwehr zog sich hin. Gegen vier Uhr morgens wurde der Einsatz gemeldet. Das Problem: In dem Anhänger wurden Kunststoffteile – für die Autoindustrie – transportiert, die Löscharbeiten dauerten daher bis etwa sieben Uhr an. Zunächst wurde im Anschluss nur die Fahrbahn in Richtung Dortmund wieder freigegeben. 

Am Spätnachmittag erfolgte die Freigabe der A1 in Fahrtrichtung Bremen. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7822272?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker