Vier Jugendliche flohen vor der Polizei
Einbruch in Drogeriemarkt

Münster-Hiltrup -

Einbrecher lösten den Alarm in einem Drogeriemarkt auf der Marktallee aus. Die Polizei hat vier Jugendliche im Verdacht und sucht Zeugen der Tat.

Dienstag, 16.02.2021, 09:45 Uhr aktualisiert: 16.02.2021, 10:50 Uhr
Alarmierte Polizisten entdeckten vier Jugendliche in der Nähe des Tatortes.
Alarmierte Polizisten entdeckten vier Jugendliche in der Nähe des Tatortes. Foto: dpa

Am Montagabend (15. Februar, 20.58 Uhr) lösten Einbrecher an einem Drogeriemarkt an der Marktallee einen Alarm aus, als sie versuchten die Hintertür gewaltsam zu öffnen. Alarmierte Polizisten entdeckten vier Jugendliche in der Nähe des Tatortes. „Als sie die Beamten bemerkten, flüchteten sie in Richtung Hiltruper Bahnhof“, heißt es in der Pressemitteilung. Einer der Unbekannten ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und war mit einer grauen Kapuzen-Jacke bekleidet. Seine drei Begleiter sind etwa 1,70 Meter groß, schlank und trugen dunkle Jeans und dunkle Jacken mit Kapuzen, eine davon im Schneetarnlook. Hinweise nimmt die Polizei unter  0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7822522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker