Geplanter Schweinestall am Rande der Hohen Ward
„Politisch lässt sich darüber streiten“

Münster-Hiltrup -

Bezirksbürgermeister Wilfried Stein (Grüne) hatte das geplante Vorhaben eines ortsansässigen Landwirtes, einen Schweinemaststall in der Hohen Ward zu errichten, auf die Tagesordnungs gesetzt. Allerdings ausschließlich im nichtöffentlichen Sitzungsteil. Von Michael Grottendieck
Freitag, 19.02.2021, 21:19 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.02.2021, 21:19 Uhr
Etwa an dieser Stelle könnte der Schweinestall errichtet werden.
Etwa an dieser Stelle könnte der Schweinestall errichtet werden. Foto: Grottendieck
Eine Genehmigung eines Schweinestalles erfolgt ausschließlich nach Recht und Gesetz. Die erforderliche Prüfung ist, so machte der Vertreter das städtischen Bauordnungsamtes deutlich, ein Geschäft der laufenden Verwaltung. Mit anderen Worten: Die Politik kann und darf gar keinen Einfluss nehmen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828863?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7828863?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker