Eingeworfene Fensterscheiben
Bürgerinitiative distanziert sich von Gewalt

Münster-Hiltrup -

An der Hofstelle am Rande der Hohen Ward sollen nach Angaben mehrerer Quellen von Unbekannten Fensterscheiben eingeworfen sein. Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband meldet sich in der Debatte um den geplanten Schweinestall jetzt ebenfalls zu Wort. Von Michael Grottendieck
Freitag, 19.03.2021, 08:03 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.03.2021, 08:03 Uhr
An dieser Hofstelle am Rande der Hohen Ward soll es zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen sein.
An dieser Hofstelle am Rande der Hohen Ward soll es zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen sein. Foto: gro
In der Sache, also zum Stand des Genehmigungsverfahren, gibt es noch keine Neuigkeiten. Aber der Ton der Auseinandersetzungen ändert sich. Es bleibt nicht mehr allein bei Worten. An der Hofstelle am Rande der Hohen Ward sollen nach Angaben mehrerer Quellen von Unbekannten Fensterscheiben eingeworfen sein. Die Familie des Landwirtes wollte sich nicht öffentlich äußern. Die Bürgerinitiative Emmerbach sieht sich dazu gezwungen, sich „unmissverständlich von allen Akten der Gewalt zu distanzieren“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7874240?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7874240?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Nachrichten-Ticker