Verkaufsoffener Sonntag im Einkaufszentrum kinderhaus mit Shuttleservice zum Gut Kinderhaus
Ein Tag für Familien

Münster-Kinderhaus -

Die Werbegemeinschaft Kinderhaus und das Wuddi laden am 29. September von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag in das Kinderhauser Einkaufszentrum ein. Dort öffnen nicht nur die Geschäfte ihre Türen, es gibt des Weiteren ein buntes Programm mit Musik, Flohmarkt, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen.

Donnerstag, 19.09.2013, 20:09 Uhr

Zum verkaufsoffenen Sonntag im Zentrum Kinderhaus laden (v.l.) Martin Nolte (Werbegemeinschaft), Dieter Schmitz (Wuddi) und Berthold Ostlinning (Werbegemeinschaft) ein.
Zum verkaufsoffenen Sonntag im Zentrum Kinderhaus laden (v.l.) Martin Nolte (Werbegemeinschaft), Dieter Schmitz (Wuddi) und Berthold Ostlinning (Werbegemeinschaft) ein. Foto: mfe

Berthold Ostlinning freut sich auf den verkaufsoffenen Sonntag am 29. September im Kinderhauser Einkaufszentrum. „Das ist immer ein besonderer Tag, sowohl für Kunden als auch für die Mitarbeiter“, erklärt der Vorsitzende der Werbegemeinschaft. Abseits des normalen Tagesgeschäftes gehe es dabei immer etwas entspannter zu, und es bleibe Zeit für längere Gespräche.

Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte. Bummeln und Einkaufen sind dann angesagt. „Einige Geschäfte haben besondere Angebote vorbereitet“, betont der Chef der Werbegemeinschaft. „Das Einkaufszentrum wird zu einem Treffpunkt für die gesamte Familie“, erklärt Dieter Schmitz, Leiter des Kinder- und Jugendzentrums Wuddi. Die Kinder-Rock-Band „Radau“ wird um 16 Uhr auftreten und nicht nur bei den kleinen Besuchern für Stimmung sorgen. Die Musiker aus Hamburg werden ihr Programm ,Das Blaue vom Himmel‘ präsentieren“, kündigt Dieter Schmitz an.

Hinter dem Wuddi findet außerdem ein großer Flohmarkt statt. Zudem seien Infostände von der Freiwilligen Feuerwehr, Westfalia Kinderhaus und einem Sanitätshaus geplant. Das Wuddi-Café habe an diesem Tag ebenfalls geöffnet, erklärt Dieter Schmitz.

Eine Besonderheit der Veranstaltung ist ein kostenloser Shuttleservice mit dem Bus zum Gut Kinderhaus und zurück. Dort wird am gleichen Tag das Erntedankfest gefeiert. „Wenn schon zwei Veranstaltungen im Stadtteil auf dem Programm stehen, dann wollen wir davon gegenseitig profitieren“, betont Ostlinning. Immer zur halben Stunde, ab 11.30 Uhr, fährt der Bus vom Gut Kinderhaus zum Idenbrockplatz. Immer zur vollen Stunde, letztmalig um 17 Uhr, startet die Fahrt Richtung Gut Kinderhaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1923227?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F1758425%2F2012840%2F
Nachrichten-Ticker