Papst-Johannes-Schule
Plastik-Kunst im Speisesaal

Münster-Kinderhaus -

Künstlerin Luzia-Maria Derks hat mit Schülern der Klasse M 5 den Speisesaal der Bischöflichen Papst-Johannes-Schule mit Fisch-Installationen verschönert

Dienstag, 09.06.2015, 11:06 Uhr

Fisch-Skulpturen aus Draht und Plastikverschlüssen  hat die Künstlerin Luzia-Maria Derks (oben auf der Leiter) mit Schülern der Papst-Johannes-Schule als Symbole für die Verschmutzung der Weltmeere entworfen.
Fisch-Skulpturen aus Draht und Plastikverschlüssen  hat die Künstlerin Luzia-Maria Derks (oben auf der Leiter) mit Schülern der Papst-Johannes-Schule als Symbole für die Verschmutzung der Weltmeere entworfen. Foto: kaj

Künstlerin Luzia-Maria Derks hat mit Schülern der Klasse M 5 den Speisesaal der Bischöflichen Papst-Johannes-Schule mit Fisch-Installationen verschönert. In Anlehnung an den amerikanischen Künstler Alexander Calder entstanden Objekte aus Draht und Plastikverschlüssen. Thema von Luzia-Maria Derks war die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll. Mit ihrem Projekt ermöglicht die Künstlerin den Jugendlichen einen kreativen Zugang und Umgang mit Abfallprodukten – eine neue Sichtweise im Umgang mit scheinbar wertlosem

Material.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3309465?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848160%2F4848167%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker