Open-Air-Bühne und Messe im Bürgerhaus
Das Maifest kann kommen

Münster-Kinderhaus -

Kinderhaus lädt am 30. April zu Musik auf dem Marktplatz und Information im Bürgerhaus ein.

Donnerstag, 21.04.2016, 06:04 Uhr

Der Laternenmast steht: Hans-Georg Geißdörfer von der Ortsunion Kinderhaus freut sich, dass das gelungen ist
Der Laternenmast steht: Hans-Georg Geißdörfer von der Ortsunion Kinderhaus freut sich, dass das gelungen ist Foto: kaj

In Coerde wird der alte Maibaum zersägt, in Kinderhaus gibt es nach Jahren ohne Baum dieses Mal wohl wieder einen. Am Mittwochmorgen jedenfalls betonierten Mitarbeiter des Tiefbauamts einen Laternenmast in den Boden des Idenbrockplatzes zwischen Bürgerhaus und Markus-Kirche. „Den kann man nicht absägen“, sagte Dr. Hans-Georg Geißdörfer, als er das Werk betrachtete.

Für diese Lösung – Metal statt Holz – und einen neuen Maibaum für den Idenbrockplatz hatte sich die CDU Kinderhaus, insbesondere Manfred Rickermann, stark gemacht. Als nächsten Schritt werde die CDU nun einen Maikranz bei Moldrickx bestellen, kündigte Geißdörfer an.

Die alten Schilder, die der Löschzug Kinderhaus beim Aufräumen im alten Gerätehaus wieder gefunden hatte, sollen laut Geißdörfer auch wieder zu neuen Ehren kommen und einen Platz am bislang noch nackten Maibaum finden. Wer die Verkehrssicherungspflicht für den Maibaum übernimmt, ist bis zum 30. April noch abschließend zu regeln.

Die Werbegemeinschaft Kinderhaus habe der CDU versprochen, die Aktion Maibaum zu unterstützen, sagte der Vorsitzende Philipp Bell .

Die Besucher erwartet am 30. April ab 14 Uhr auf jeden Fall eine Open-Air-Bühne auf dem Marktplatz: Mit dabei sind der Jeki-Chor der Paul-Schneider-Schule, die Kinderhauser Blasmusiker, der Chor Voice ‚n‘ Fun, Rockorchester und Rock Basic Kinderhaus, das Jazz-Projekt Kinderhaus und die Profi-Musiker von „Pier 23“.

Die Schützenvereine versorgen die Besucher. Stefanie Remmers, Leiterin der Bezirksverwaltung, wird mit Ute Behrens-Porzky, Leiterin des Kap.8 (Kultur und Kontakt am Idenbrockplatz 8), das Maifest moderieren – wie früher Jochen Temme und Werner Rave im Doppelpack.

Parallel findet bis 18 Uhr im Bürgerhaus als Pilotprojekt die Ehrenamtsmesse „Kinderhaus macht´s“ statt. Alle, die in Kinderhaus ehrenamtlich aktiv sind, können sich und ihre Aufgaben vorstellen. Das sei eine Idee, die es schon lange gegeben habe, aber bislang noch nicht umgesetzt worden sei, sagt Ute Behrens-Porzky. Heiko Philippski und Marc Weßeling von „Mach mit, Münster!“ haben das jetzt erfolgreich in die Wege geleitet: 52 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen sind angemeldet. Zusätzlich zu den Ständen gibt es Präsentationen und eine „Musik-Olympiade“, „Freies Malen“, eine „Laser-Übungsschießanlage“ und eine Feuerwehrausstellung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3945900?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848147%2F4848156%2F
Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen
Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl
Nachrichten-Ticker