Vom Boden bis zur Decke
Picobello sauber

Münster-Kinderhaus -

Einmal im Jahr gibt es in städtischen Gebäuden eine Grundreinigung. Das passiert zurzeit im Schulzentrum Kinderhaus.

Freitag, 05.08.2016, 22:08 Uhr

Jeder Sitz auf der Tribüne wird gesäubert, der Boden der Dreifachhalle nach der Reinigung mit einem rutschfesten Schutzfilm versehen.
Jeder Sitz auf der Tribüne wird gesäubert, der Boden der Dreifachhalle nach der Reinigung mit einem rutschfesten Schutzfilm versehen.

In 250 städtischen Gebäuden, von der Sportanlage bis zum Stadthaus, gibt es einmal im Jahr eine Grundreinigung . Auch im Kinderhauser Schulzentrum . Das passiert idealerweise in den großen Ferien.

13 400 Quadratmeter kommen im Schulzentrum unter Wischer, Staubtücher und Reinigungsmaschinen, Hinzu kommen 4100 Quadratmeter in der Sporthalle kommen, erläutert Bernd Schlierkamp , Fachstellenleiter Gebäudereinigung beim Amt für Immobilienmanagement. 75 Prozent der 250 Gebäude würden von Firmen gereinigt, 25 Prozent von städtischen Reinigungskräften. Grundreinigung bedeutet: sauber und sub­stanzerhaltend.

Ob Heizkörper, Fensterbänke, Tische oder sonstige Einrichtungsgegenstände – die bauliche Hülle des Schulzentrums wird gereinigt. Da geht es um Obst- und Getränkeflecken, um Absatztritte an den Wänden oder um Kaugummis auf Abwegen. Graffiti halte sich generell im Rahmen, da es stets sofort entfernt werde, sagt Schlierkamp.

Fensterputzen gehört nicht zur Grundreinigung. Es bleibe den Schulen und Hausmeistern überlassen, dafür einen eigenen Termin, etwa vor Festen, festzulegen.

Eine architektonische Besonderheit des Schulzen­trums sind die vielen Lüftungsrohre, die sich durch das gesamte Gebäude ziehen, inklusive Sporthalle. Auch sie werden abgestaubt. Das freilich gehört nicht zur Aufgabe der „bodenständigen Reinigungskräfte“. Dafür gebe es Extra-Trupps mit Fachkräften, berichtet Veronika Steiner , zertifizierte Objektleiterin der Firma Freuco , die im Schulzentrum im Einsatz ist.

Zur Reinigung der Lüftungsrohre unter der Decke der Sporthalle sind Gerüste notwendig. Vom Boden werden alte Pflege- und Schmutzfilme entfernt, dann eine neue Schutzschicht mit rutschhemmendem Pflegemittel aufgetragen. Dafür gebe es sogar eine eigene Industrienorm: die „DIN 180 32“, erklärt Schlierkamp.

Alles sauber von der Decke bis zum Boden

1/8
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj
  • Einmal im Jahr ist Grundreinigung im Schulzentrum Kinderhaus Foto: kaj

Im Schulzentrum liegt auf den meisten Verkehrsflächen Teppich: Er wird schamponiert. Ausnahme sind die Mensa, die naturwissenschaftlichen Räume und der Kunstbereich: Dort liegt Gumminoppen-Boden.

Zurzeit sind 13 Mitarbeiter der Firma Freuco jeden Tag von 10 bis 13 Uhr im Schulzentrum am Ball. Vier weitere werden sich um die Sporthalle kümmern, der Spezialtrupp für die Decke komme hinzu, erklärt Veronika Steiner. Sie rechnet für alles zusammen zwei Wochen, „aber stramm durch“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4207984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848147%2F4848152%2F
Radfahrer nach Sturz gestorben
Unfall auf Holzbrücke: Radfahrer nach Sturz gestorben
Nachrichten-Ticker