Walnuss-Aktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus
Start mit gesundem Frühstück

Münster-Kinderhaus -

Der Verein Früz organisiert das gemeinsame Frühstück an Schulen in Kinderhaus. Dieses Projekt unterstützt die Werbegemeinschaft Kinderhaus mit ihrer Walnuss-Aktion.

Freitag, 04.11.2016, 18:11 Uhr

Frühstücken in geselliger Runde: Noe, Gracia, Ashley und Rojda (v.l.) frühstücken gern mit. Fürs Frühstück sorgen Elisabeth Bußmann (l.) und Wolfgang Hamann (r.) vom Früz-Team. Dazu gehören auch Ute Zimmermann (hinten l.), Konrektorin der Grundschule Kinderhaus-West, und Thomas Marczinkowski (hinten,r.). Philipp Bell und Martin Nolte (hinten, 2.u.3.v.l.) von der Werbegemeinschaft Kinderhaus unterstützen das Projekt mit der Walnuss-Aktion.
Frühstücken in geselliger Runde: Noe, Gracia, Ashley und Rojda (v.l.) frühstücken gern mit. Fürs Frühstück sorgen Elisabeth Bußmann (l.) und Wolfgang Hamann (r.) vom Früz-Team. Dazu gehören auch Ute Zimmermann (hinten l.), Konrektorin der Grundschule Kinderhaus-West, und Thomas Marczinkowski (hinten,r.). Philipp Bell und Martin Nolte (hinten, 2.u.3.v.l.) von der Werbegemeinschaft Kinderhaus unterstützen das Projekt mit der Walnuss-Aktion. Foto: sn

„Um 6.30 Uhr sind wir hier, dann schmieren wir die Brote“, erklärt Wolfgang Hamann , Ehrenamtlicher bei „ Früz “. „Früz“ steht für „Frühstück zusammen“ und beinhaltet einen runden und gesunden Start in den Tag, organisiert von und mit vielen Ehrenamtlichen des gleichnamigen Vereins.

2006 startete Früz in Kinderhaus . Inzwischen wird das tägliche Frühstück an sieben Schulen und einer Kindertageseinrichtung angeboten. Ab diesem Herbst pausiere allerdings das Angebot im Kinderhauser Schulzentrum, ab dem 1. Januar 2017 solle es aber wieder aufleben.

Wie die anderen Kinder auch sollen auch die Schüler der Grundschule Kinderhaus-West weiterhin ein kostenloses und gesundes Frühstück erhalten. Das ist nicht selbstverständlich, sondern wird durch die „Früz“-Initiative ermöglicht. Schon vor Jahren, zu Beginn, hatte die Werbegemeinschaft Kinderhaus dieses Projekt unterstützt. Jetzt wird das ein weiteres Mal geschehen.

Ute Zimmermann , Konrektorin der Grundschule Kinderhaus West, erläutert, viele Gründe sprächen für das Frühstück in der Schule, ob dies nun die Berufstätigkeit der Eltern sei oder das Eintrainieren von Pünktlichkeit. Denn wer zum Frühstück komme, der sei auch bei der ersten Stunde des Schulunterrichtes nicht verspätet. Zudem erhielten die Kinder beim Frühstück eine gesunde Mahlzeit, die sie zum Teil – wie beim Müsli – selbst zusammenstellen könnten.

Eine gute Sache also, die es an der Schule bereits seit dem Jahr 2007 gibt. Früz startete 2006, weil man die Erfahrung gemacht habe, dass viele Schüler zum Unterricht gekommen seien, ohne etwas gegessen zu haben, erklärte Thomas Marczinkowski vom Früz-Vorstand. Dem wollte man entgegenwirken mit einem Essen, das von Erwachsenen für die Schüler organisiert und zubereitet wird.

Nun soll der Erlös der Walnuss-Aktion der Werbegemeinschaft Kinderhaus dem Früz-Projekt erneut zugute kommen. „Wir haben uns dafür entschieden, weil wir die Idee einfach toll finden“, erklärte Philipp Bell, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Kinderhaus. Früz sei viel mehr als ein gemeinsames Frühstück. Denn die Ehrenamtlichen haben immer ein offenes Ohr. Auf Kummer werde man schon vor der ersten Schulstunde aufmerksam, so Konrektorin Ute Zimmermann. Zuhören und helfen, das ist für die Ehrenamtlichen selbstverständlich.

Eine vierstellige Anzahl von Walnüssen wird ab dem ersten Advent in den Geschäften von Kinderhaus zum Kauf angeboten. In einigen von ihnen, so Martin Nolte von der Werbegemeinschaft, seien Gewinnmitteilungen versteckt. Wer das Glück hat, solch eine zu erwischen, kann sie bei der Kinderhauser Sparkassen-Filiale in Gutscheine eintauschen. Die können dann wiederum in den Mitgliedsgeschäften eingelöst werden.

Hinweisplakate sollen zudem auf die Walnuss-Aktion aufmerksam machen. Drei Walnüsse werden einen Euro kosten, kündigte Martin Nolte an. Die Aktion läuft während der gesamten Adventszeit.

Früz bietet auch für die Kinder, die noch nicht beim gemeinsamen Frühstück mitmachen, gesunde Brote an. Allein im Sekretariat der Grundschule Kinderhaus-West sind es 50 Stück.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4413281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848147%2F4848149%2F
Entdeckungsreise durch das Quartier
B-Side-Festival 2019: Entdeckungsreise durch das Quartier
Nachrichten-Ticker