Brauchtumsfeuer in Norden Münsters
Zufriedene Gesichter im Schein der Flammen

Münster-Nord -

Auch im Norden der Stadt ist es Tradition: In Sprakel, Kinderhaus und Nienberge-Häger wurden am Ostersonntag vor zahlreichen Zuschauern wieder hell lodernde Osterfeuer entfacht.

Montag, 17.04.2017, 19:04 Uhr

Das Osterfeuer in Sprakel war „Chefsache“: Alfred Bölling, Vorsitzender des dortigen Heimatvereins, entzündete höchstpersönlich die Flammen.
Das Osterfeuer in Sprakel war „Chefsache“: Alfred Bölling, Vorsitzender des dortigen Heimatvereins, entzündete höchstpersönlich die Flammen. Foto: sn

„Das macht gar nichts!“, meinte Alfred Bölling , Vorsitzende des Heimatvereins Sandrup-Sprakel-Coerde. Es regnete am Heimathaus , doch es waren nur kurze Aprilschauer. Nach einem leckeren Osterbrot startete die Prozession der Sprakeler vom Muttergotteshäuschen aus hin zur Ponywiese. Dort zündete Bölling höchstpersönlich das Feuer an.

Zuvor hatte es schon ein Aufsehen erregendes Geschenk gegeben, das für Staunen sorgte. Bernd Löckener präsentierte im Heimathaus eine historische Eierwaage. Etwa 100 Jahre alt sei die, meinte er, erstanden hatte Löckener die Eierwaage auf einem Flohmarkt in Havixbeck. Jetzt stiftete er sie dem Heimathaus.

Zufriedene Gesichter gab es auch beim Osterfeuer in Kinderhaus , das die Christliche Junge Gemeinde (CJG) mit ihren 30 Helfern auf die Beine stellte. Auch dort gab es mit den Flammen keine Probleme: „Wenn es erst brennt, dann brennt es!“, meinte Pfarrer Ulrich Messing.

Besinnlich ging es beim Osterfeuer der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft in Häger zu. Dafür sorgten nicht zuletzt die festlichen Lieder des Musikzugs Nienberge. Bereits am Vortag war das Holz am Plantstaken zusammengetragen worden. Das Osterfeuer wurde König Andreas Dworog und Karl-Heinz Pollmeyer entzündet- Es brannte bis in die Nacht hinein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4773844?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F4848143%2F4894309%2F
Hospizbewegung beklagt unerlaubte Logo-Nutzung durch Deutsche Glasfaser
Glasfaserkabel in Leerrohren. Das Bündelungsverfahren der Deutschen Glasfaser in Nottuln ist mit einer Panne gestartet. Die Hospizbewegung beklagt die unerlaubte Nutzung ihres Logos für die Bündelungskampagne.
Nachrichten-Ticker