Haltestelle Janningsweg
Haltestelle landet nicht vorm Grill

Münster-Kinderhaus -

Auch der Planungsausschuss hat jetzt zugestimmt: Die Haltestelle Janningsweg wird verlegt.

Mittwoch, 10.05.2017, 17:05 Uhr

Südlich der Ampel soll nun die neue Haltestelle Janningsweg entstehen.
Südlich der Ampel soll nun die neue Haltestelle Janningsweg entstehen. Foto: kaj

Jetzt liegt die neue Planung für die Bushaltestelle Janningsweg vor, die ursprünglich direkt vor „2Rad-Weigang“ und dem Heinemann-Grill platziert werden sollte. Nachdem die Geschäftsleute Alarm schlugen und sich mit Politik und Verwaltung vor Ort getroffen haben, hat die Verwaltung die Planung geändert. Die Haltestelle mit Halt am Fahrbahnrand entsteht jetzt etwa 15 Meter südlich der Ampel. Sie wird laut Vorlage auf einer Länge von 18 Metern mit einem 16 Zentimeter Niederflurbus-Bordstein ausgestattet, der das Einsteigen erleichtert. Ein Blindenleitsystem gehört ebenfalls zur neuen Haltestelle. Zudem entsteht eine 2,50 Meter breite Aufstellfläche für die Fahrgäste. Drei Anlehnbügel für Fahrräder werden aufgestellt, der vorhandene Geh- und Radweg bleibt laut Verwaltung unberührt. Eine 30 Jahre alte Eiche und drei Taxenplätze entfallen: Für sie könne in der aufgegebenen Busbucht Ersatz geschaffen werden. Es entstehen keine über die bereits veranschlagten 185 000 Euro Baukosten hinausgehende Kosten, so die Vorlage. Die Bezirksvertretung stimmte der Vorlage mit großem Lob für die Verwaltung zu. Heute entscheidet der Planungsausschuss endgültig.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4825320?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker