„Covernight“ in Kinderhaus
Mitreißende Live-Musik für Jung und Alt

Münster-Kinderhaus -

Es gab nichts zu mäkeln: Bei der „Covernight“ geht es auf der Bühne und auf dem Parkett stets voll zu Sache. Tanzen und Mitwippen sind Trumpf. Das war auch bei der zwölften Auflage der Events mal wieder der Fall.

Sonntag, 15.10.2017, 20:10 Uhr

Die Band „McCarthy & Koch“ spielte bei ihrem Auftritt den Klassiker „Another Brick in the Wall“ von „Pink Floyd“.
Die Band „McCarthy & Koch“ spielte bei ihrem Auftritt den Klassiker „Another Brick in the Wall“ von „Pink Floyd“. Foto: sn

„Hey! Teachers, leave them kids alone!“ Mit der Schulrebellionshymne von „ Pink Floyd “ begeisterte die Band „McCarthy & Koch“ am Samstagabend bei der Covernight. „Das war ein furioser Auftakt!“, freute sich Organisator Thorsten Brinkmann . Es war die inzwischen zwölfte Auflage des Events.

Es gab in der Vergangenheit schon so manches Highlight, nicht nur musikalischer Art. Vor zwei Jahren sei es an Ort und Stelle sogar zu einem Heiratsantrag gekommen, in diesem Jahr sei die dazugehörige kirchliche Hochzeit gefolgt, so Brinkmann: „Im nächsten Jahr gibt es dann das erste Covernight-Baby.“

Der Nachwuchs würde ganz gut ins Konzept passen, denn das „Livemusik-Ereignis“ gilt seit jeher als absolut generationsübergreifend. Und so tanzten auch bei „Undercover“, die einen richtigen musikalischen Rundumschlag von Jan Delay bis Bon Jovi mit im Gepäck hatten, jüngere wie ältere Fans, immer wieder gemeinsam. Die Stimmung war zeitweise so hitzig, dass Undercover-Sängerin Nadine Schröder sogar das Mikro von der Bühne flog. Doch es konnte weitergehen, dank umsichtiger Fans.

Die dritte Musik-Formation des Abends war schließlich die „VIP Entertainment Band“, die sonst überregional auftritt. Für sie war die Covernight die willkommene Gelegenheit, auch ihrer Heimat wieder einmal einen musikalischen Besuch abzustatten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5225239?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker