Solo für Frank Muschalle
Matinee mit Frank Muschalle

Münster-Kinderhaus -

Ein Matinee-Konzert mit Frank Muschalle beginnt am Samstag (27. Januar) um 11 Uhr in der Studiobühne des Mokidos im Bürgerhaus, Idenbrockplatz 8.

Dienstag, 23.01.2018, 17:01 Uhr

Frank Muschalle spielt Samstag im Bürgerhaus.
Frank Muschalle spielt Samstag im Bürgerhaus.

Ein Matinee-Konzert mit Frank Muschalle beginnt am Samstag (27. Januar) um 11 Uhr in der Studiobühne des Mokidos im Bürgerhaus, Idenbrockplatz 8. Muschalle spielt swingenden Blues und Boogie Woogie.

Viele werden sich noch an die Konzerte und Festivals erinnern, die Muschalle, als er noch in Münster wohnte, in Kinderhaus veranstaltet hat. Nachdem Frank Muschalle mit seinem Trio im November vorigen Jahres im Rathausfestsaal vor vollem Haus gespielt hat, ist er jetzt mal wieder mit einem Piano-Solo-Programm im Bürgerhaus zu hören.

Muschalle, der mittlerweile in Berlin lebt, ist seit über 25 Jahren auf Tournee und spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Bolivien, USA und Nordafrika. Mit 19 Jahren entdeckte er den Boogie Woogie für sich und widmete sich fortan ausschließlich dem Studium dieser Musik. Auf Tourneen und bei Aufnahmen spielte er unter anderem mit Musikern wie Red Holloway, Lousiana Red, Carry Smith, Axel Zwingenberger, Vince Weber, Bob Margolin, Carey Bell, Alex Schultz, Engelbert Wrobel, Stephan Holstein und Matthias Seuffert. Rollende Bässe, ein tirillierender Diskant und ein pulsierender Rhythmus – dafür steht Frank Muschalle.

Bei dieser Matinee werden Eigenkompositionen und Interpretationen der Klassiker des Genres wie „Boogie Woogie Stomp“, „Sheik Of Araby“ oder „Just For You“ zu hören sein.

Einlass ist ab 10.30 Uhr. Eintritt: 16,50 Euro, 13,20 Euro für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte, 9 Euro mit dem Münsterpass. Karten gibt es im Vorverkauf im Bürgerhaus und bei der Münster-Information.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5451318?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Dürrehilfe: Bauern im Münsterland verzichten zumeist auf Hilfsgelder
Landwirtschaft: Dürrehilfe: Bauern im Münsterland verzichten zumeist auf Hilfsgelder
Nachrichten-Ticker