Musikvereinigung Kinderhaus
Im Fokus: Junge Leute für Blasinstrumente gewinnen

Münster-Kinderhaus -

Die fundierte musikalische Ausbildung von Jugendlichen ist dem jungen Verein Musikvereinigung Münster-Kinderhaus ein großes Anliegen und wird in Zukunft ein wichtiges Ziel sein.

Mittwoch, 28.02.2018, 19:02 Uhr

Die Musikvereinigung Kinderhaus hat sich als ein Ziel gesetzt, junge Leute musikalisch fundiert zu fördern.
Die Musikvereinigung Kinderhaus hat sich als ein Ziel gesetzt, junge Leute musikalisch fundiert zu fördern. Foto: cro

Dazu soll auch die gezielte Unterstützung von Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien gehören, hieß es bei der ersten Mitgliederversammlung des Vereins. Qualifizierte Fachlehrer stehen zur Verfügung, so die Mitteilung der Musikvereinigung.

Im Januar 2017 fand die Gründungsversammlung statt. Es wurde ein Vorstand gewählt, eine Satzung aufgestellt – seit August ist die Musikvereinigung im Vereinsregister des Amtsgerichts Münster eingetragen. Die 15 Musikerinnen und Musiker hatten schon zuvor zwei Jahre unter der Leitung des Dirigenten und Musiklehrers Bernhard Viegener Musik gemacht und Konzerte aufgeführt.

Der Vorsitzende Dr. Uwe Hansen ließ das vergangene Jahr Revue passieren: Dazu gehörten unter anderem der Auftritt beim Maifest im Bürgerhaus, das Herbstkonzert mit dem Männergesangverein Cäcilia Kinderhaus, ein Auftritt beim Erntefest des Heimatvereins Sandrup-Sprakel-Coerde und das Weihnachtskonzert, das wegen des überraschend starken Schneefalls auf viele Stammbesucher verzichten musste.

Mit fünf Neueintritten im letzten Jahr stieg die Zahl der Mitglieder auf 19. Viel Freude mache die Entwicklung und Betreuung der fünf Kinder beziehungsweise Jugendlichen, die von Dirigent Bernhard Viegener in Zusammenarbeit mit der Musikschule Lyra ausgebildet würden und auch schon an Konzerten teilgenommen hätten. Erstmal wird die Musikvereinigung übrigens bei der Grünflächenunterhaltung auf der Promenade am 16. Juni zu hören sein.

Wer Interesse hat und ein Blasinstrument spielt oder spielen möchte, ist zur Probe dienstags ab 19 Uhr im Musikraum des Bürgerhauses eingeladen; Jugendliche proben oder erhalten Unterricht nachmittags.

Nähere Informationen gibt es bei Reinald Opzondek, Idenbrockweg 178, ✆  21 28 63.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5558344?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
NRW auf dem Weg zum Wolfsland
Wölfe könnten wieder heimisch werden: NRW auf dem Weg zum Wolfsland
Nachrichten-Ticker