Konzert im Rathaus
Muschalle kehrt zurück

MÜNSTER-KINDERHAUS -

Er kommt wieder nach Hause. Und er bringt klangvolle Gäste mit.

Mittwoch, 10.10.2018, 18:20 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.10.2018, 05:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 10.10.2018, 18:20 Uhr
Frank Muschalle organisierte in Kinderhaus 15 Jahre lang ein Blues- und Jazzfestival im Bügerhaus. Am 9. November spielt er mit seinem trio in Münsters Rathaus.
Frank Muschalle organisierte in Kinderhaus 15 Jahre lang ein Blues- und Jazzfestival im Bügerhaus. Am 9. November spielt er mit seinem trio in Münsters Rathaus. Foto: Muschalle

Frank Muschalle kommt zurück. Der Blues- und Boogie-Woogie-Pianist, der über viele Jahre in Kinderhaus lebte, will mit seinem Frank-Muschalle-Trio am 9. November ab 20 Uhr in Münster den Rathausfestsaal zum Swingen bringen.

Zum Trio gehören neben Muschalle (Piano) Dirk Engelmeyer (Schlagzeug/ Gesang) und Matthias Klüter (Kontrabass). Aber beim Auftritt im Rathaus haben sich die drei Verstärkung mitgebracht: Stephan Holstein aus Augsburg wird Saxophon und Klarinette spielen.

Für Muschalle wird das Konzert – fast – ein Heimspiel. Er wohnt heute in Berlin, lebte aber lange in Kinderhaus. 15 Jahre lang organisierte er dort im Bürgerhaus ein Blues- und Jazzfestival. Viele dürften sich noch gerne daran erinnern. Inzwischen ist der Jazzer europaweit auf Tour. Vor dem Konzert in Münster gastiert er beispielsweise unter anderem in Torgau, Dissen, Nordenham und im schweizerischen Thun. „Aber er bleibt Münster treu“, heißt es in einer Konzertankündigung: Seit fünf Jahren lädt er zu Konzerten ins Rathaus ein.

Tournee

„Das Frank-Muschalle-Trio ist seit über 25 Jahren auf Tournee und zählt heute zu den gefragtesten Besetzungen dieses Genres“, so die Pressemitteilung weiter. Es spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Bolivien, USA und Nordafrika. Beim „ Stars of Boogie-Woogie“-Festival im Wiener Konzerthaus oder dem Festival „Les Nuits des Jazz & Boogie“ in Paris war das Trio dabei. Zudem gab es Konzerte in Polen Frankreich oder Spanien. Auch eine zweiwöchige Tournee durch die USA absolvierte die Gruppe.

Neben Eigenkompositionen werden die drei Musiker im Rathaus Klassiker des Genres interpretieren. So zum Beispiel den „Boogie Woogie Stomp“ von Albert Ammons oder „Just For You“ von Pete Johnson. „Rollende Bässe, ein tirilierender Diskant und ein pulsierender Rhythmus, mal knackig, mal sanft und immer swingend, dafür steht das Trio“, so Ankündigung. 13 CDs sind mittlerweile von Frank Muschalle erschienen.

Der 1969 in Bünde geborene Muschalle absolvierte eine elfjährige klassissche Klavierausbildung und wandte sich mit 19 Jahren dem Boogie-Woogie zu. Seit 2001 gibt es das Trio.

Jazzclubs

Als Gast ist beim Rathauskonzert Stephan Holstein mit dabei. Er gilt als einer der gefragtesten Saxofonisten und Klarinettisten in Europa. Er begann seine Karriere im Alter von 13 Jahren in den Jazzclubs in und um München.1995 erhielt er den Bayerischen Staatsförderpreis als Jazzklarinettist. Heute ist er national und international in vielen Bands und Projekten tätig. Seine stilistische Bandbreite reicht von der Musik Django Reinhardts über sein eigenes Klassik-Trio Projekt bis hin zu zeitgenössischen Jazzprojekten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6111499?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Unfall: Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Nachrichten-Ticker