Musikvereinigung Kinderhaus
Musikvereinigung setzt auf fundierte Ausbildung

Münster-Kinderhaus -

Die Mitglieder der Musikvereinigung Kinderhaus sind ausgezeichnet. Das haben sie nun auch amtlich.

Donnerstag, 17.01.2019, 18:44 Uhr
Der neue Vorstand der Musikvereinigung Kinderhaus (v.l.): Conny Plitt, Brigitte Demling, Bernhard Viegener, Michaela Rath, Reinald Opzondek, Notenwartin Christiane Prinz-Steppke, zweite Notenwartin Sabine Recker, Helmut Wilken und Uwe Hansen.
Der neue Vorstand der Musikvereinigung Kinderhaus (v.l.): Conny Plitt, Brigitte Demling, Bernhard Viegener, Michaela Rath, Reinald Opzondek, Notenwartin Christiane Prinz-Steppke, zweite Notenwartin Sabine Recker, Helmut Wilken und Uwe Hansen. Foto: Claus Röttig

Die Mitglieder der Musikvereinigung Kinderhaus sind ausgezeichnet. Das haben sie nun auch amtlich. Denn gleich 16 Musiker, darunter fünf Jugendliche, konnten die Prüfung der Leistungsstufe D1 des Volksmusikerbundes mit großem Erfolg absolvieren. Bei der Mitgliederversammlung wurden die Urkunden und Nadeln überreicht.

„Das ist das sichtbare Zeichen für unsere fundierte musikalische Ausbildung“, freute sich Bernhard Viegener , Dirigent der Musikvereinigung. Dabei sei die Prüfung nicht zu unterschätzen. „Auf dieser Basis werden wir nun weiter arbeiten. Man hat sogar die Möglichkeit, über den Volksmusikbund bis zum Kapellmeister aufzusteigen.“ Sogar viele Berufsmusiker hätten so begonnen.

Doch die Prüfungen waren nicht das einzige Thema bei der Mitgliederversammlung: Neben dem Jahresrückblick, bei dem Bernhard Viegener und Helmut Wilken noch einmal die Höhepunkte Revue passieren ließen, standen auch Neuwahlen an: Die Posten des Vorstandes mussten neu besetzt werden. Doch die Wahlen waren schnell abgeschlossen. So wurde Wilken zum ersten Vorsitzenden bestimmt, das Amt des zweiten Vorsitzenden übernimmt Bernhard Viegener. Zum Schriftführer wurde Uwe Hansen gewählt, Conny Plitt wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt.

Beim Jahresrückblick schaute Viegener auf das musikalische Programm der Musikvereinigung zurück: „Wir haben einige Konzerte gegeben, darunter das sehr beliebte Weihnachtskonzert im Katharinenkloster.“ Auch das Probenwochenende in Coesfeld habe viel Anklang gefunden. „Daher werden wir das in diesem Jahr im August wiederholen.“ Aber auch die Teilnahme an dem Maifest auf dem Idenbrockplatz, die Grünflächenunterhaltung oder das schon traditionelle Erntedankfest auf dem Heimathof Sprakel wurden angesprochen.

Zum Thema

Die Musikvereinigung Kinderhaus hat ihre Probenzeiten im Bürgerhaus geändert: Nun wird dienstags von 18.30 bis 20.30 Uhr geprobt. Interessierte sind stets willkommen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6328303?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Autokorso fürs Eheglück
Die Kultur türkischer Hochzeiten: Autokorso fürs Eheglück
Nachrichten-Ticker