Schumanns „Dichterliebe“ erklingt
Schumanns „Dichterliebe“

Münster-Kinderhaus -

Die „Dichterliebe“, ein Zyklus von 16 Liedern des Komponisten Robert Schumann zu Gedichten von Heinrich Heine, kommt am Samstag (9. Februar) in Haus Wilkinghege zu Gehör.

Donnerstag, 07.02.2019, 17:46 Uhr
Beatrix Pluta, Klavier, und Stefan Erdmann, Gesang, sind am Samstag in Haus Wilkinghege zu hören.
Beatrix Pluta, Klavier, und Stefan Erdmann, Gesang, sind am Samstag in Haus Wilkinghege zu hören.

Beatrix Pluta , Klavier, und Stefan Erdmann , Gesang, werden die „Dichterliebe“ um 17 Uhr im „Paradies“ von Haus Wilkinghege, Wilkinghege 55, vortragen.

Die Texte der Dichterliebe beschreiben den Weg vom gefühlvoll überschäumenden Liebeserwachen über den qualvollen Moment des Abgewiesenwerdens bis hin zum fast dramatischen Stadium der Depression eines unglücklich Liebenden, so die Ankündigung der Veranstalter. Beatrix Pluta studierte Klavier an der Hochschule für Musik in Münster bei Prof. Michael Keller und Prof. Clemens Rave. Sie konzertiert in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen für klassische und zeitgenössische Musik und unterrichtet. Sie ist Mitbegründerin des „Kulturquartiers Münster“.

Stefan Erdmann erhielt mit neun Jahren ersten Violinunterricht bei Prof. Klaus Dillmann in Limburg (Lahn). Mit 16 musizierte er mit Musikern des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden unter der Leitung von Herbert Siebert. Er studierte Zahnmedizin in Münster, spielte unter anderem im Sinfonieorchester Alte Philharmonie Münster und begann 2009 seine Gesangsstudien bei Koyoko Imai-Weber in Münster und bei Thomas Gsell in Berlin und Rom. 2009 bis 2013 war er Mitglied des Westfälischen Kammerchors Münster unter der Leitung von Markus Föhrweißer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6376511?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Wenig Begeisterung über Lewes Apotheken-Engagement
Wirbt für mehr Vor-Ort-Apotheken: Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe 
Nachrichten-Ticker