Matinee mit Frank Muschalle
Boogie-Woogie und Blues vom Feinsten mit Muschalle

Münster-Kinderhaus -

Ein überzeugendes Trio war bei der Matinee im Kap.8 im Bürgerhaus zu hören. Frank Muschalle hatte Stephan Holstein (Saxofon und Klarinette) und Martin Sommer (Schlagzeug) mitgebracht.

Montag, 18.02.2019, 18:06 Uhr
Blues und Boogie-Woogie vom Feinsten: Frank Muschalle, Stephan Holstein und Martin Sommer (v.r.) begeisterten das Publikum im Bürgerhaus Kinderhaus.
Blues und Boogie-Woogie vom Feinsten: Frank Muschalle, Stephan Holstein und Martin Sommer (v.r.) begeisterten das Publikum im Bürgerhaus Kinderhaus. Foto: Hubertus Kost

Frank Muschalle begrüßt sein Publikum, setzt sich ans Piano, lächelt und sagt: „Dann wollen wir mal sehen, was so läuft am frühen Morgen.“ Sofort geht es los: Boogie-Woogie und Blues vom Feinsten. Seine Zuhörer an diesem Morgen (überwiegend aus der Generation „60 Plus“) machen sofort mit.

Etwas zaghaft zunächst, dann geht der Sound aber schnell bis in die Zehenspitzen. Kein Beben, aber leichtes Wippen auf den Stühlen. Hörgenuss pur. Sonntag um 11 Uhr auf der Studiobühne im Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus.

Angekündigt war eine Solo-Matinee des ebenso bekannten wie gefragten Pianisten. Das stimmte auch zum Teil. Frank Muschalle spielte zunächst (und später wieder) „solo“, er hatte aber auch Begleiter mitgebracht: Stephan Holstein (Saxofon und Klarinette) und Martin Sommer (Schlagzeug).

Ein überzeugendes Trio, dem der Szenenapplaus des „anspruchsvollen Publikums“, so lobte der Pianist die Zuhörer, sicher war. Und so konnte man sich auch in den Arm nehmen, denn „Take Me In Your Arms“ hieß die gefühlvolle Ballade, die als Premiere gespielt wurde.

Frank Muschalle, der weltweit unterwegs ist und den viele Münsteraner von Aufführungen in der Stadt kennen, versprach, auch im nächsten Jahr im Kap.8 im Bürgerhaus aufzutreten – „und gern auch in weiteren Jahren.“

Die Verantwortlichen sollten sich überlegen, dann auch eine Tanzfläche anzubieten. „Boogie-Woogie ist Tanzmusik“, betonte der Künstler, und das Interesse ist beim Publikum durchaus vorhanden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6402281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Neue Runde im Streit um „Rick’s Café“
„Rick‘s Café beschäftigt weiter die Justiz.
Nachrichten-Ticker