Neue Aufgabe für Kinderhauser Sozialpolitiker
Thomas Kollmann ist Vize der SPD Münster

Münster-Kinderhaus -

Einer der vier stellvertretenden Vorsitzenden der münsterischen Sozialdemokraten stammt aus Kinderhaus.

Dienstag, 19.02.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 20.02.2019, 11:24 Uhr
Thomas Kollmann im Büro im Begegnungszentrum Kinderhaus.
Thomas Kollmann im Büro im Begegnungszentrum Kinderhaus. Foto: kaj

Der Kinderhauser Ratsherr Thomas Kollmann ist zu einem von vier stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Münster gewählt worden. Er erhielt 82 Prozent der Stimmen. Kollmann ist beruflich seit vielen Jahren geschäftsführender Leiter des Begegnungszentrums Kinderhaus im Wohngebiet Brüningheide.

Jetzt kam parteiintern noch eine Aufgabe hinzu. Wie wird man Vize der SPD Münster? Thomas Kollmann lächelt: „Wenn man von jüngeren Leuten gefragt wird, über 35 Jahre alt und Sozial- und Integrationspolitiker ist.“ Er habe sich nicht „beworben“, sondern sei gefragt worden. Klar, dass er ja sagte.

Bedeutet das jetzt einen noch höheren Zeiteinsatz für die Politik? Wenn man das vernünftig händele, gehe das. „Es ist alles noch überschaubar“, sagt Thomas Kollmann ruhig. Es sei eine Frage der Zeiteineinteilung.

Er nimmt schon etliche Aufgaben wahr: Er ist Vorsitzender des Sozialausschusses des Rats, Mitglied des Integrationsrats, Aufsichtsratsmitglied unter anderem des Altenzentrums Klarastift und Beiratsmitglied der Papst-Johannes-Schule.

Als stellvertretend stimmberechtigtes Mitglied arbeitet er im Haupt- und Finanzausschuss, im Sportausschuss, im Stadtplanungsausschuss und im Aufsichtsrat der Wohn- und Stadtbau mit.

Das ist kein kleines Paket, und nun ist also noch der SPD-Vize-Posten hinzugekommen. Um es seiner Frau zu sagen, habe er einen günstigen Moment abgewartet, gesteht Thomas Kollmann. „Meiner Frau habe ich es nach dem Skispringen erzählt: Ich habe gewartet, bis ihr Favorit gewonnen hatte.“ Die Zukunft der SPD sieht er in einem guten Licht: „Man spürt bei der SPD über die Bundesebene endlich wieder einen Aufwärtstrend.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6404225?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Bisher keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
 
Nachrichten-Ticker