Ausbildung zum Sporthelfer
Erklären und unterstützen

Münster-Kinderhaus -

An der Waldschule Kinderhaus haben sich Schüler zum Sporthelfer ausbilden lassen. Ihre Hilfe war auch schon in der Grundschule gefragt.

Mittwoch, 10.04.2019, 19:00 Uhr
Eine Ausbildung zum Sporthelfer haben Schüler der Waldschule Kinderhaus absolviert.
Eine Ausbildung zum Sporthelfer haben Schüler der Waldschule Kinderhaus absolviert. Foto: sn

Elf Schüler der Waldschule Kinderhaus sind nun ganz offiziell „Sporthelfer“. Sie unterstützen und leiten jüngere Schüler an, wenn diese turnen, Ball spielen oder Leichtathletik betreiben.

„Ich bin stolz darauf, dass sie so ein besonderes Engagement zeigen“, sagte Susanne Schröder , die Leiterin der Waldschule Kinderhaus.

Sportlehrerin Mechtild Kreie hatte die Ausbildung zum Sporthelfer geleitet. Auch Viktor (14) war mit dabei. Wenn Fünftklässler etwa Dreierball gespielt haben, dann erklärten die angehenden Sporthelfer, wie diese Sportart genau funktioniert: „Wir haben darauf geachtet, dass die Regeln eingehalten werden“, so Viktor. Auch eine andere Schule ist schon auf die fleißigen Sporthelfer aufmerksam geworden, nämlich die benachbarte Grundschule am Kinderbach. „Wir haben dort mit den Schülern zusammen geturnt“, erzählte ein Mädchen. Dazu hätten die Sporthelfer einen Parcours mit Turngeräten aufgebaut. Die Waldschüler sind auch zu einem Sporthelferforum der Sportjugend des Stadtsportbundes Münster eingeladen worden. In Workshops lernten sie alternative Sportarten kennen, die sie noch nie ausgeübt hatten, etwa das Bogenschießen oder Bouncerball. Eine extra Urkunde gab es obendrein. Und nun erhielten sie auch das Sporthelfer-Zertifikat. Weitere Fortbildungen seien möglich, so Kreie. Ziel sei, dass die Schüler auch in Vereinen Tätigkeiten übernehmen können. In der Waldschule Kinderhaus sind sie jetzt die Sport-Experten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6534331?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker