„Die Gutachter“ gastieren im Bürgerhaus
Rockig angehauchte Stücke mit Witz

Münster-Kinderhaus -

Sie sind im Münsters Norden keine Unbekannten, spielen regelmäßig im Mokido bei „Zenis and friends“ und zwei Mitglieder der Band leben sogar in Kinderhaus: Die Rede ist von der Band „Die Gutachter“. Nun konnten sie ihre neue CD „Ihr werdet von uns hören“ präsentieren.

Sonntag, 12.05.2019, 17:08 Uhr aktualisiert: 13.05.2019, 17:58 Uhr
Man kennt sie in Kinderhaus: „Die Gutachter“ zeigten in der Agora Stücke, die die kleinen und großen Anekdoten des Lebens beschreiben und auf der CD „Ihr werdet von uns hören“ zu finden sind.
Man kennt sie in Kinderhaus: „Die Gutachter“ zeigten in der Agora Stücke, die die kleinen und großen Anekdoten des Lebens beschreiben und auf der CD „Ihr werdet von uns hören“ zu finden sind. Foto: cro

Doch während sie normalerweise in dem wesentlich kleineren Mokido ihre rockig angehauchten Stücke über das Leben und ihre gemachten Erfahrungen zeigte, fiel das nun aus. Denn der Stadtteiltreff wird renoviert und so musste das Release in die Agora verlegt werden. Doch zumindest der große Ansturm der Fans ließ auf sich warten, so dass das Konzert eine schon fast familiäre Atmosphäre entwickelte. Das tat dem Spaß aber keinen Abbruch.

„Wir haben die CD bereits im vergangenen Jahr aufgenommen“, so Frontmann Michael Schmidt . Viel viel Spaß habe man die elf Stücke geschrieben, die rockig und manches Mal auch witzig die kleinen und großen Anekdoten der Musiker aufarbeiten. „Man soll an unseren Texten merken, dass wir keine 15 Jahre mehr sind, aber immer noch voll dabei“, so Schmidt. Denn eine Sache hätten alle fünf Musiker gemeinsam: „Der Spaß an der Sache, die Musik bringt uns zusammen.“ Das merkten die Besucher, die kurzerhand mit ihren Tischen nah an die Bühne heranrückten. „Es macht keinen Unterschied, wie viele Besucher da sind: Es geht doch um die Musik und um einen schönen Abend“, so Keyboarder Patrick Zeni.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6606759?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker