„Maria 2.0“ – Podium im Pfarrzentrum
Podiumsdiskussion zu „Maria 2.0“

Münster-Kinderhaus -

Zur Podiumsdiskussion laden kfd und der Pfarreirat der Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef am 6. Juni (Donnerstag) um 19.30 Uhr ins Pfarrzentrum St. Josef, Kristiansandstraße 50, ein.

Mittwoch, 15.05.2019, 18:10 Uhr
Das Vorbereitungsteam der Podiumsdiskussion (v.l.): Dr. Burgis Janzing, Gabriele Drube-Winter, Myriam Höping, Claudia Stegemann-Wibbelt, Moderatorin Dorothea Große Frintrop, Ute Cappenberg und Dr. Gabriele Schulze Dieckhoff.
Das Vorbereitungsteam der Podiumsdiskussion (v.l.): Dr. Burgis Janzing, Gabriele Drube-Winter, Myriam Höping, Claudia Stegemann-Wibbelt, Moderatorin Dorothea Große Frintrop, Ute Cappenberg und Dr. Gabriele Schulze Dieckhoff.

Die kfd und der Pfarreirat der Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef laden am 6. Juni (Donnerstag) um 19.30 Uhr ins Pfarrzentrum St. Josef, Kristiansandstraße 50, zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Maria 2.0“ ein.

Statements führen vor der Diskussion in die Themen von „Maria 2.0“ (Machtstrukturen der Kirche, Missbrauch, Pflichtzölibat und Frauenordinariat) ein.

Die Referenten sind Dr. Jochen Reidegeld, stellvertretender Generalvikar im Bistum Münster, Dr. Aurica Jax, Leiterin der Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Andrea Voß-Frick, Initiatorin von „Maria 2.0“, Dr. Andrea Qualbrink, Referentin für Personalentwicklung im Bistum Essen, Prof. em. Karl Gabriel, Institut für Christliche Sozialwissenschaften der WWU Münster, Anne Hakenes, Vorsitzende des Trägervereins des 101. Katholikentags, und Ulrich Messing, Leitender Pfarrer der Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef.

Die Moderation des Abends im Pfarrzentrum übernimmt Dorothea Große Frintrop von der Bischöflichen Frauenkommission im Bistum Münster.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6615281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Flixtrain hält nun auch in Dortmund
Neuer Zug zwischen Berlin und Köln: Flixtrain hält nun auch in Dortmund
Nachrichten-Ticker