Lyrikertreffen
Gedankenaustausch mit Autorin Anja Kampmann

Münster-Kinderhaus -

Anja Kampmann, Teilnehmerin des Lyrikertreffens, war Gast am Geschwister-Scholl-Gymnasium.

Freitag, 24.05.2019, 18:16 Uhr
Die Schriftstellerin Anja Kampmann (2.v.r.), die momentan am Lyrikertreffen teilnimmt, war am Freitagmorgen Gast des Geschwister-Scholl-Gymnasiums.
Die Schriftstellerin Anja Kampmann (2.v.r.), die momentan am Lyrikertreffen teilnimmt, war am Freitagmorgen Gast des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Foto: Katrin Jünemann

Viele Preise und Nominierungen kennzeichnen den literarischen Weg der Schriftstellerin Anja Kampmann . Sie nimmt seit Jahren an internationalen Literatur-Festivals teil, aktuell beteiligt sie sich am münsterischen Lyrikertreffen. Am Freitagvormittag war sie Gast im Geschwister-Scholl-Gymnasium.

Die Deutsch-Leistungskurse der Schule nutzten die Chance, die Schriftstellerin zu Werk und Werdegang zu befragen. Die Schüler fanden in ihr eine sehr aufmerksame Gesprächspartnerin, die offen erzählte.

Früher habe sie gedacht, es sei normal, Sachen aufzuschreiben – alle würden es machen, sagte sie. In der Schule fand sie Literatur noch nicht so faszinierend, entdeckte dann Literaturzeitschriften – und näherte sich ihrer Berufung nach und nach. Dass ihr Beruf einmal Schriftstellerin sein könnte, sei mit 25 Jahren noch gar nicht klar gewesen.

Anja Kampmann liest durchaus auch Gemischtes: Wichtig ist ihr stets die sprachliche Qualität.

Momentan hat die Schriftstellerin zwei längere Erzählungen angefangen: „Ich weiß nicht, wie lang sie werden – vielleicht wird es ein Roman“, so ihre offene Prognose.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637500?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Geiselnehmer wollte von der Polizei erschossen werden
Bombendrohung in Turnhalle: Geiselnehmer wollte von der Polizei erschossen werden
Nachrichten-Ticker