Konzert in der Markuskirche
„Alles jauchzet, alles lacht“

MÜNSTER-KINDERHAUS -

Der Spätsommer bietet heitere Stunden – und fröhliche Klänge.

Mittwoch, 11.09.2019, 20:30 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 20:40 Uhr
Tenor Jens Zumbült (l.), Ulrike Lausberg (Orgel und Lesungen) und Matthias Reuland (Violine) gastieren am Sonntag in der Kinderhauser Markuskirche.
Tenor Jens Zumbült (l.), Ulrike Lausberg (Orgel und Lesungen) und Matthias Reuland (Violine) gastieren am Sonntag in der Kinderhauser Markuskirche.

Zu einem fröhlichen, spätsommerlichen Konzert lädt der Verein „Markus-Konzert und Kultur“ am Sonntag (15. September) um 19.30 Uhr in die Markuskirche, Idenbrockplatz 4, ein. „Alles jauchzet, alles lacht“ lautet das Motto des Abends.

„Jens Zumbült (Tenor), Matthias Reuland (Violine) und Ulrike Lausberg (Orgel und Lesungen) werden musikalische und literarische Streifzüge durch die Natur unternehmen und dazu Musik von Georg Friedrich Händel und anderen zu Gehör bringen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Auf dem Programm stehen auch Werke von Gottfried Fischer, Alessandro Grandi und Johann Gottfried Walther. Zudem werden Texte von Wilhelm Busch, Joseph Freiherr von Eichendorff und Gustav Falke vorgelesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker