Hallenbad Kinderhaus geöffnet
Hallenbad ist wieder geöffnet

Münster-Kinderhaus -

Die Reparatur ist abgeschlossen - das Hallenbad Kinderhaus ist wieder geöffnet.

Montag, 23.09.2019, 17:58 Uhr aktualisiert: 28.09.2019, 14:46 Uhr
Trockendock ade: Nun kann wieder geschwommen werden im Kinderhauser Hallenbad.
Trockendock ade: Nun kann wieder geschwommen werden im Kinderhauser Hallenbad. Foto: Claus Röttig

„Endlich wieder schwimmen“, freute sich Christian. Der Fünfjährige hatte schon einen Tag vor der offiziellen Eröffnung des Hallenbades Kinderhaus am Sonntag seine Tasche gepackt. „Freibäder sind auch toll, aber Hallenbäder finde ich besser“, so der Junior.

Das Hallenbad eröffnete die Saison mit drei Wochen Verspätung. Winfried Reher , Leiter der Bäderfachstelle im Sportamt, erklärte die Gründe: „Neben den normalen Arbeiten mussten insgesamt 69 Bodeneinläufe erneuert werden.“ Diese waren, wie berichtet, von einer Firma falsch verklebt worden und wurden ausgetauscht.

Nach der Reparatur und den normalen Wartungsarbeiten wurden die Becken wieder gefüllt. „Das ist aber auch nicht ganz ohne und muss langsam passieren“, so Winfried Reher. Sollte zu schnell Wasser in die Becken gefüllt werden, können die Fliesen Schaden nehmen. „Der Druck, der auf den Wänden lastet, ist wirklich enorm.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6954025?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Die alte Leier: Preußen Münster spielt in Meppen wie ein Absteiger
Münsters Ole Kittner (rechts) blockt in dieser Szene Meppens Torschützen Deniz Undav ab.
Nachrichten-Ticker