14. Covernight
Covernight ist Kultparty

Münster-Kinderhaus -

Die größten Hits der letzten Jahrzehnte in Cover-Versionen waren bei der Covernight im Bürgerhaus zu hören.

Sonntag, 29.09.2019, 19:10 Uhr aktualisiert: 04.10.2019, 17:52 Uhr
Die größten Hits der letzten Jahrzehnte, etwa von Dire Straits, Elton John und Bon Jovi, waren im Bürgerhaus zu hören.
Die größten Hits der letzten Jahrzehnte, etwa von Dire Straits, Elton John und Bon Jovi, waren im Bürgerhaus zu hören. Foto: sn

Das Covernight-Baby ist da. Viele erinnern sich: 2015 hatte es im Covernight-Team einen Heiratsantrag gegeben. Der wurde mit einem klaren „Ja!“ beantwortet. Zwei Jahre später folgte die Hochzeit. Nun ist der Nachwuchs da. Benjamin ist ein halbes Jahr alt und war der wohl jüngste Besucher der inzwischen 14. Auflage der Covernight in der Agora. Bevor die Musik kam, war er allerdings schon wieder weg. Schlafen war angesagt. Alle anderen kamen da erst – und waren hellwach.

Sting , Dire Straits , Bon Jovi , Elton John “: Ihre Songs waren zu hören – die größten Hits der letzten Jahrzehnte in Cover-Versionen, die durchaus auch einen ganz eigenen Charakter haben können. Zum Beispiel bei „McCarthy&Koch“, deren Verdienst es ist, Take Thats Schmalznummer „Back For Good“ in einer fundiert rockigen Version abgeliefert zu haben. Ein paar Takte dauerte es, bis die Gäste diesen musikalischen Wagemut als solchen erkannten und mittanzten.

Damit hatte das Covernight-Duo schon einiges vorgelegt. Klare Sache, die beiden sind auch definitiv „Police“-Fans. „Every Breath You Take“ und Stings „Englishman In New York“ waren der beste Beweis dafür. Von den Dire Straits gab es „Walk Of Life“ und „Sultan Of Swing“. Der Musikgeschichte war damit noch nicht genug Tribut gezollt: Pink Floyds „Another Brick In The Wall“, fast als Vorwegnahme des Tags der Deutschen Einheit, kam prägnant gitarrenlastig rüber.

Organisator Thorsten Brinkmann ließ es sich nicht nehmen, die Gäste persönlich von der Bühne aus zu begrüßen. „Hier trifft man immer jemanden, den man kennt“, meinte Brinkmann.

Das Publikum war bunt gemischt – alle konnten die Songs mitsingen. Die Band „Undercover“ stieg mit „It´s My Life“, einem der größten Hits von Jon Bon Jovi ein: Es war die Zeit, als schon keine dauergewellte Fönfrisur mehr hatte.

Es folgten Elton Johns Durchhaltehit „I´m Still Standing“ und „Billie Jean“ von Michael Jackson. Es ging Schlag auf Schlag bei Undercover. Jeder Ton, jeder Griff und jeder Song saß.

Neu dabei, aber mit der Undercover-Formation gut bekannt, war das „Acoustic Team“ als Gastband. Die gab bei Facebook vorher bekannt, „Bock zu haben“. Das Sextett aus Münster kennen manche vom Stadtfest oder der Grünflächenunterhaltung – nun rockten sie auch das Bürgerhaus.

Wer an diesem Abend auf seinen Bierdeckel schaute, wusste, dass es nächstes Jahr in eine weitere Runde gehen wird. Das Covernight-Team hatte die Deckel bedrucken lassen: Dort stand, dass es die 15. Covernight am 3. Oktober 2020 geben soll. „Undercover“ wird dann 20.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6967179?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker