An der Laterne war Schluss
Fahrt endet an einer Laterne

Münster-Kinderhaus -

In der Silvesternacht endete die Fahrt eines Greveners an einer Laterne in Kinderhaus

Donnerstag, 02.01.2020, 15:34 Uhr

In der Silvesternacht (1. Januar) fuhr ein 31-jähriger Grevener mit seinem Wagen um 2 Uhr gegen eine Laterne in der Straße Im Moorhock in Kinderhaus. Zeugen beobachteten den Unfall und alarmierten die Polizei. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, berichtet die Polizei. Der 31-Jährige flüchtete zu Fuß und versteckte sich in einem Gebüsch. Die Beamten spürten den Täter auf und stellten ihn. Ein Atemalkoholtest ergab 1,74 Promille. Dem Täter wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7166489?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker