Kandidatenkür für Kinderhaus und Sprakel
SPD nominiert Benadio und Kollmann für Rat

Münster-Kinderhaus / Sprakel -

Die SPD Kinderhaus / Sprakel geht mit Bibiane Benadio und Thomas Kollmann bei der Kommunalwahl ins Rennen.

Montag, 09.03.2020, 17:48 Uhr aktualisiert: 10.03.2020, 19:02 Uhr
Die beiden SPD-Ratskandidaten Bibiane Benadio (Wahlkreis Kinderhaus-Ost / Sprakel) und Thomas Kollmann (l., Wahlkreis Kinderhaus-West) mit Oberbürgermeister-Kandidat Michael Jung
Die beiden SPD-Ratskandidaten Bibiane Benadio (Wahlkreis Kinderhaus-Ost / Sprakel) und Thomas Kollmann (l., Wahlkreis Kinderhaus-West) mit Oberbürgermeister-Kandidat Michael Jung Foto: SPD

Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsverein Kinderhaus / Sprakel hat jeweils einstimmig Bibiane Benadio und Thomas Kollmann für ihre beiden Wahlkreise in Münsters Norden nominiert.

Bibiane Benadio ist 42 Jahre alt, Beisitzerin im Frauenrat NRW und beruflich Leiterin einer Senioren-Wohngemeinschaft, heißt es in der Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Kinderhaus /Sprakel. Sie ist Ratskandidatin für Kinderhaus-Ost/Sprakel und tritt für den Stadtteil Coerde zudem für die Bezirksvertretung Nord an.

Thomas Kollmann (60) ist für Kinderhaus-West seit 2014 im Rat der Stadt Münster in vielen Gremien aktiv, zum Beispiel als Vorsitzender des Sozialausschusses und Mitglied des Integrationsrats. Er ist in Kinderhaus zu Hause und möchte seinen Stadtteil und die soziale Balance in Münster weiter stärken. SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Michael Jung begrüßt beide Kandidaturen und sieht Münsters Norden einmal mehr auch interkulturell sehr gut aufgestellt, so die Pressemitteilung der SPD weiter. Die Mischung aus neuem Engagement und bewährter Ratsarbeit sei ein Gewinn für Kinderhaus und Sprakel, so Michael Jung. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7319441?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker