Spenden der Bruderschaft St. Josef
Schützen überreichen frisches Obst

Münster-Kinderhaus -

Die Kinderhauser Schützenbruderschaft St. Josef hat eine besondere Aktion durchgeführt.

Mittwoch, 15.04.2020, 16:45 Uhr
Günter Korves (r.), der erste Brudermeister der Kinderhauser Schützenbruderschaft St. Josef, überreichte Benjamin Barmeyer vom Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) frisches Obst
Günter Korves (r.), der erste Brudermeister der Kinderhauser Schützenbruderschaft St. Josef, überreichte Benjamin Barmeyer vom Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) frisches Obst Foto: Schützenbruderschaft St. Josef

„In Zeiten der Corona-Pandemie sind vor allem soziale Randgruppen sehr bedroht, und die in der Betreuung und Pflege Tätigen sehen sich sehr intensiven Belastungen ausgesetzt“, so die Kinderhauser Schützenbruderschaft St. Josef. Für die Bruderschaft war beides Anlass für eine besondere Aktion.

Der erste Brudermeister Günter Korves überreichte Benjamin Barmeyer vom Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) Frischobst: 400 Äpfel, Birnen und Orangen gingen an das THW. Vereinbarungsgemäß wurden die Früchte zur Verpflegungsstelle des THW gebracht, in der seit Beginn der Corona-Krise von Köchen Mahlzeiten für wohnungslose Menschen zubereitet werden. Der Ortsverband zeigte sich über diese Geste der Verbundenheit sehr erfreut, heißt es in einer Mitteilung der Bruderschaft.

Für eine schöne Überraschung hatte die Schützenbruderschaft auch bei den Pflegekräften im Seniorenheim Wilkinghege gesorgt. Passend zum Osterfest erhielten sie einen großen Präsentkorb.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7370818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker