Auf die i-Männchen warten viele neue Erlebnisse
Start ins Schulleben in Abschnitten

Münster-Nord -

Es war anders als sonst: Aber die Grundschule in Münsters Norden Schulen bereiteten ihren Erstklässlern dennoch einen besonderen Empfang am ersten Schultag.

Donnerstag, 13.08.2020, 18:41 Uhr
Klassenweise Einschulung der i-Männchen an der Norbert-Grundschule in Coerde
Klassenweise Einschulung der i-Männchen an der Norbert-Grundschule in Coerde Foto: Norbert-Grundschule

2569 ­i-Männchen werden dieses Jahr in Münster eingeschult. Darunter sind auch die 70 Erstklässler der Norbert-Grundschule in Coerde, die in sieben jahrgangsübergreifenden Klassen willkommen geheißen wurden. Sie wurden am Donnerstag in unterschiedlichen Zeitfenstern klassenweise eingeschult. Eine gemeinsame Feier gab es nicht. Kinder und ihre Eltern versammelten sich als Familie an den Abstandsmarkierungen im Innenhof der Schule.

Klassenweise Einschulung der i-Männchen an der Norbert-Grundschule in Coerde

Klassenweise Einschulung der i-Männchen an der Norbert-Grundschule in Coerde Foto: Norbert-Grundschule

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Ursula Bultmann nahmen die Klassenlehrerinnen und Paten die Kinder in Empfang und gingen mit ihnen für etwa eine halbe Stunde in die Klassenräume. Für die Eltern gab es in dieser Zeit einen Wartebereich auf dem Schulhof.

Die Coerder Melanchthonschule schult in diesem Schuljahr 40 i-Dötze ein.

Coronabedingt wurden die 56 Kinder – 32 Jungen und 24 Mädchen – der ersten beiden Klassen der Grundschule am Kinderbach ebenfalls zeitversetzt – um 8.30 und um 10.30 Uhr – eingeschult und von ihren Klassenlehrerinnen begrüßt. Die Einschulung stand unter dem Motto „Schule ist wie eine Schatzsuche: Ihr könnt dabei vieles entdecken und Wertvolles finden“. Sie fand auf dem Schulhof statt, jedes Kind durfte von zwei Personen begleitet werden. „Die Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden, werden sicher im Laufe der Grundschulzeit noch einmal die Schule wechseln: und zwar bei unserem Einzug in die neugebaute Grundschule – vermutlich zum Jahreswechsel 2021/2022“, so Schulleiter Harald Holtwick.

Zeitversetzt – um 9 Uhr, um 10 Uhr und um 11 Uhr – begannen am Donnerstag die Einschulungsfeiern für die 79 i-Männchen in der Sporthalle der Paul-Schneider-Schule: Jedes Kind durfte zwei Personen mitbringen. Anschließend gingen die Mädchen und Jungen für etwa 20 Minuten in ihren neuen Klassenraum.

Klasse 1 a der Grundschule am Kinderbach

Klasse 1 a der Grundschule am Kinderbach Foto: Grundschule am Kinderbach

54 neue Schüler empfingen Schulleiter Andreas Born und Pastoralreferent Martin Grünert an der Grundschule West. Es gab einen bunten, blumigen Auftakt: Born und Grünert verglichen die Erstklässler mit Sonnenblumen, die Eltern mit roten Rosen und die Paten mit Gänseblümchen.

Einschulung an der Grundschule Kinderhaus West: 54 i-Männchen

Einschulung an der Grundschule Kinderhaus West: 54 i-Männchen Foto: Grundschule West

42 Schulanfänger sind in vier jahrgangsübergreifende Eingangsklassen an der Grundschule Sprakel eingeschult worden. Die Feier fand auf dem Schulhof statt.

42 Schulanfänger sind an der Grundschule Sprakel begrüßt worden

42 Schulanfänger sind an der Grundschule Sprakel begrüßt worden Foto: GrundschuleSprakel

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7533767?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker