Anfänger zum Schuljahr 2021/2022
Stabile Anmeldezahlen an den Grundschulen

Münster-Nord -

Die Anmeldezahlen an den Grundschulen in Münsters Norden sind stabil.

Samstag, 14.11.2020, 06:17 Uhr aktualisiert: 14.11.2020, 06:20 Uhr
Grundschule Sprakel
Grundschule Sprakel Foto: kaj

Jedes Jahr im November informiert das Amt für Schule und Weiterbildung über die neuen Anmeldezahlen an den Grundschulen.

In Münsters Norden sind die Zahlen der Schulanfänger stabil. Dokumentiert ist der Stand, wie er sich am Mittwoch (11. November) darstellte. Veränderungen sind bis zum Beginn und im Verlauf des neuen Schuljahres 2021/2022 stets möglich.

Die katholische Grundschule Sprakel wird nach jetzigem Stand mit 43 i-Männchen ins neue Schuljahr starten. Das sind zwei mehr als im Vorjahr.

Die katholische Norbertschule in Coerde hat 70 Anmeldungen, eine mehr 2019. Die evangelische Melanchthonschule verzeichnet 38 Anmeldungen, eine weniger als im Vorjahr, hatte aber 41 Schüler laut Schulstatistik vom 15. Oktober 2020.

In Kinderhaus gibt es an der evangelischen Paul-Schneider-Schule 56 Anmeldungen, elf weniger als im Vorjahr. Allerdings verzeichnet die Schulstatistik für den 15. Oktober 2020 für die Grundschule 80 Schüler.

Die Grundschule am Kinderbach hat 49 Anmeldungen statt 62 wie 2019. Aber die Schulstatistik vom Oktober weist 58 Schüler aus. Die Grundschule West hat 46 Anmeldungen, drei mehr 2019. Die Schulstatistik weist 52 Schüler aus.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7677522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker