Stadt baut an der Regina-Protmann-Straße
Neuer Spielplatz

Münster-Kinderhaus -

Im Wohnquartier an der Regina-Protmann-Straße entsteht derzeit ein Spielplatz. Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten Ende März abgeschlossen sein.

Mittwoch, 03.02.2021, 06:14 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 06:20 Uhr
Auf einem freien, rund 565 Quadratmeter großen Grundstück neben der ASB Mathilde-von-Hofstetten-Kita entsteht ein Spielplatz.
Auf einem freien, rund 565 Quadratmeter großen Grundstück neben der ASB Mathilde-von-Hofstetten-Kita entsteht ein Spielplatz. Foto: kaj

Ein neues Wohnquartier mit 161 Wohneinheiten in 14 Häusern der Vivawest ist zwischen der Regina-Protmann-Straße und der Salzmannstraße entstanden.

Auf einem freien, rund 565 Quadratmeter großen Grundstück neben der Mathilde-von-Hofstetten-Kita entsteht seit Montag ein Spielplatz. Die Bezirksvertretung Nord hat den Bau dieses Spielplatzes, der in der Vorlage „Spielplatz Bröderichweg“ genannt worden war, im August vorigen Jahres beschlossen. Die Kosten für die Herstellung des Spielplatzes waren in der Vorlage mit 42 000 Euro beziffert worden, die jährlichen Kosten für Pflege und Unterhaltung mit rund 3000 Euro.

Der vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit erarbeitete Entwurf sieht laut eine Pressemitteilung der Stadt Münster angrenzend an den Zugang zum Spielplatz einen gepflasterten Aufenthaltsbereich mit zwei Bänken vor.

Die zentrale Sandfläche biete Spiel- und Klettermöglichkeiten für Kinder unterschiedlichen Alters. Die Spielkombination werde mit einem Sandwerk, Rutsche und Reck ausgestattet. Auf der übrigen Spielplatzfläche werde Rasen eingesät. Dort werden ein Karussell, eine Balancierkombination und zwei Wippteller platziert, so die Stadt Münster weiter. Die Wallhecke mit Eichen im Norden soll mit Sträuchern unterpflanzt werden, als Abgrenzung zum Lettischen Zentrum. Vier neue Bäume sollen Schatten spenden.

Bei guter Witterung sollen die Arbeiten Ende März abgeschlossen sein. Fragen zu den Bauarbeiten beantworten Karsten Holz,  492 67 63, und Theresa Karstens,  492 67 37 vom Grünflächenamt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7797146?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker