Digitaler Kreativmarkt
47 Aussteller

Münster-Kinderhaus -

Den Kreativmarkt im Kap.8 im Bürgerhaus, vor Corona Ziel von bis zu 2000 Besuchern, gibt es erstmals digital. 47 Aussteller machen mit: Los geht es am 12. März.

Samstag, 06.03.2021, 06:03 Uhr aktualisiert: 06.03.2021, 06:10 Uhr
Digitaler Kreativmarkt: 47 Aussteller

Über den Kreativmarkt im Bürgerhaus zu bummeln, zu schauen und zu stöbern, das macht Spaß. Normalerweise veranstaltet das Kap.8 zweimal jährlich diesen Markt. Lokale, regionale und überregionale Hobbykünstler sowie Profis präsentieren dann dort „ihre liebevoll gefertigten und teils einzigartigen Arbeiten auf einer Ausstellungsfläche von rund 2000 Quadratmetern“, so das Kap.8. Der Kreativmarkt ist beliebt – und hatte immer hohe Besucherzahlen, bis Corona im vorigen Jahr einen Strich durch die Rechnung machte. Nun soll ein Bummel wieder möglich sein: diesmal digital.

Schmuck

Schmuck Foto: Kap.8

Wie fast überall liege der Kunst- und Kreativbereich weitestgehend brach. „Um nicht ganz auf dieses Veranstaltungsformat verzichten zu müssen, weicht das Kap.8 auf einen virtuellen Marktplatz aus“, erläutert Kap.8-Leiterin Ute Behrens-Porzky die Idee. Das sei natürlich nicht mit der Atmosphäre eines realen Marktes zu vergleichen, „aber vielleicht ein kleiner Lichtblick“.

Das Kap.8 habe die Aussteller angeschrieben und gefragt, ob sie Bilder oder selbst gemachte Videos senden könnten und sich sehr gefreut, dass so viele mitmachten, berichtet sie.

Frühlingsdeko

Frühlingsdeko Foto: Kap.8

47 Kreative sind auf dem ersten digitalen Marktplatz mit von der Partie und stellen ihre Arbeiten online aus. Das breitgefächerte Angebot lädt zum Stöbern ein. Es gibt Mode, Textiles sowie Deko aus Beton, Metall und Holz. Zudem im Angebot: Schmuck, Taschen, Accessoires, Holzspielzeug, handgesponnene Wolle, Schals, „Alltagsverschönerungen“, Malerei, Siebdruck, Hoodys, Windlichter und Porzellanmalerei. So dürfte auch der digitale Kreativmarkt für viele etwas bieten.

grünes Herz

grünes Herz Foto: Kap.8 Bürgerhaus

Wie funktioniert das Ganze? Ab dem 12. März (Freitag) ist der Zugang zum ersten Online-Kreativmarkt im Kap.8 unter www.stadt-muenster.de/kap8 freigeschaltet.

„Wir freuen uns schon jetzt über die Bereitschaft von so vielen Ausstellerinnen und Ausstellern, sich gemeinsam mit uns auf dieses Experiment einzulassen“, betont Ute Behrens-Porzky. Sie hoffe, dass dieses Format auch von den sonst bis zu 2000 Besuchern des Marktes angenommen werde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F
Nachrichten-Ticker