Fenster können schon bald geschlossen bleiben
Hof Hesselmann erhält Be- und Entlüftungsanlage

Münster-Mecklenbeck -

So mancher Mecklenbecker wird sich darüber gewundert haben, dass das Bürgerzentrum Hof Hesselmann seit dieser Woche bis auf Weiteres nur eingeschränkt genutzt werden kann. Die Kleiderstube ist sogar komplett geschlossen. Hintergrund ist, dass im Hof derzeit umfangreiche Installationsarbeiten laufen.

Mittwoch, 09.05.2012, 23:05 Uhr

Nachdem bereits im Herbst vergangenen Jahres durch die Stadt eine neue Heizung eingebaut wurde, sorgt der Mecklenbecker Bürgerverein jetzt dafür, dass eine „Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Nachheizregister“ installiert wird. Das ist laut Bürgervereins-Chef Karlheinz Pötter mit aufwendigen Arbeiten verbunden. Die neue Anlage soll dafür sorgen, dass bei Großveranstaltungen in den zentralen Räumen des Bürgerzentrums ein besseres Klima herrscht. „Es müssen dann keine Fenster mehr aufgerissen werden“, unterstreicht Pötter mit spürbarer Erleichterung. Denn in der Vergangenheit hatte es aus der Nachbarschaft immer wieder Klagen über Lärmbelästigungen bei abendlichen Hofveranstaltungen gegeben. Damit soll bald Schluss sein: In Tenne und Kaminraum können die Fenster demnächst zu später Stunde problemlos geschlossen bleiben. Wie Bürgervereins-Vize Rembert Egbringhoff den WN erläuterte, wird die Technik der Be- und Entlüftungsanlage auf dem Spitzboden des Bürgerzentrums installiert. Von dort aus müssen die dazugehörigen Rohrleitungsstränge durchs gesamte Haus bis ins Parterre verlegt werden. Etwa vier bis sechs Wochen sind für die Arbeiten, die mit Kosten in Höhe von 45 000 Euro zu Buche schlagen, einkalkuliert. 20 000 Euro werden per Zuschuss durch die Bezirksvertretung bestritten. Den Rest bewältigt der Bürgerverein mit Eigenmitteln. Aufgrund der Lärmproblematik sei es mit Rücksichtnahme auf die Nachbarschaft notwendig gewesen, das Projekt anzugehen, hebt Egbringhoff hervor. Seinen Anteil kann der Bürgerverein laut Karlheinz Pötter nur deshalb einbringen, weil er über tatkräftige Unterstützer verfügt: Vier Rentner hätten sich bereiterklärt, Hand anzulegen. Darüber hinaus gebe es Spender und Sponsoren, freut sich der Vorsitzende: „Es ist toll, wenn man solche Leute hinter sich weiß!“ Mitte Juni sollen sämtliche Arbeiten im Mecklenbecker Bürgerzen­trum über die Bühne sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/733489?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F598465%2F741189%2F
Nachrichten-Ticker