Evangelische Jugendhilfe nimmt Anmeldungen für Einrichtung am Stratmannweg entgegen
Neue Kita öffnet am 15. Februar

Münster-Mecklenbeck -

Die Anmeldezahlen halten sich noch Grenzen. Gleichwohl steht fest, dass die neue Kindertagesstätte in Mecklenbeck bereits im kommenden Jahr mit der Betreuung von Mädchen und Jungen startet.

Mittwoch, 23.10.2013, 23:10 Uhr

Die Bauarbeiten am Stratmannweg gehen plangemäß über die Bühne. Am 1. Februar will die „Wohn- und Stadtbau“ das neu errichtete Kita-Gebäude dem Träger, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, übergeben.
Die Bauarbeiten am Stratmannweg gehen plangemäß über die Bühne. Am 1. Februar will die „Wohn- und Stadtbau“ das neu errichtete Kita-Gebäude dem Träger, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland, übergeben. Foto: sch

Gut drei Monate wird es nach dem aktuellen Fahrplan noch dauern, dann will die „Wohn- und Stadtbau“ am 1. Februar 2014 den Neubau der Kindertagesstätte Stratmannweg an den Träger übergeben werden. Damit wird es in Mecklenbeck neben den beiden städtischen und den beiden kirchlichen Kitas sowie dem „Kotenkotten“ eine sechste Kindertagesstätte geben.

Beim künftigen Träger der Vier-Gruppen-Kita Stratmannweg, der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland , werden bereits seit Mitte des Jahres Anmeldungen entgegengenommen. Eröffnung der neuen Einrichtung soll am 15. Februar 2014 sein.

Vorgesehen ist bislang, dass es in der neuen Tagesstätte zwei Gruppen mit je 20 Plätzen für Kinder von zwei bis sechs Jahren (davon jeweils sechs Plätze für Kinder unter drei Jahren), eine Gruppe für zehn Kinder im Alter bis zu drei Jahren und eine Gruppe mit 20 Kindern von drei bis sechs Jahren geben soll. Aktuell sieht es laut Beate Karasch, Pädagogische Leiterin der in Steinfurt ansässigen Evangelischen Jugendhilfe, allerdings nicht danach aus, dass im Februar mit vier Gruppen gestartet werden kann.

„Die Anmeldungen laufen in Mecklenbeck erst ganz langsam an“, sagt Karasch. Anders sehe es in Amelsbüren aus, wo die Evangelische Jugendhilfe demnächst ebenfalls die Trägerschaft einer neuen Kindertagesstätte übernehmen werde. Dort sei das Interesse „riesengroß“.

Nach dem aktuellen Stand ist am Mecklenbecker Stratmannweg die Gruppe für Mädchen und Jungen im Alter bis zu drei Jahren gänzlich gefüllt. In einer zweiten Gruppe für Kinder von zwei bis sechs Jahren sind laut Beate Karasch drei Viertel der Plätze vergeben. Vor diesem Hintergrund würden in nächster Zeit noch Gespräche mit der Stadt Münster geführt, sagt die pädagogische Leiterin. Sie ist zuversichtlich, dass nach den Sommerferien 2014 alle 70 zur Verfügung stehenden Kitaplätze belegt sind.

Die Baukosten für die Kindertagesstätte am Stratmannweg werden vom städtischen Wohnbauunternehmen „Wohn- und Stadtbau“ mit rund zwei Millionen Euro veranschlagt. Die neue Kita soll eine Nutzfläche von 706 Quadratmetern haben.

Zum Thema

Eltern, die ihre Sprösslinge ab 15. Februar 2014 in die Kita am Stratmannweg schicken möchten, können sie unter ✆ 02551 / 93 43 22 sowie per E-Mail (karasch@ev-jugendhilfe) anmelden.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1994513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F1758448%2F2075703%2F
Eine Extra-Portion Selbstbewusstsein für Merle
Merle Böwering steht im Finale der Kika-Sendung „Dein Song“. Sie sagt über die Erfahrungen, die sie dort bislang schon gemacht hat: „Ich bin stärker geworden.“
Nachrichten-Ticker