CDU Mecklenbeck
„Fühle mich auf die neue Aufgabe gut vorbereitet“

Münster-Mecklenbeck -

Die Mecklenbecker CDU ist mit einem neuen Mitglied in der Bezirksvertretung Münster-West vertreten: Thomas Bartelt tritt die Nachfolge von Christa Neugebauer an.

Donnerstag, 02.02.2017, 20:02 Uhr

Shakehands: Christa Neugebauer gratuliert ihrem Nachfolger Thomas Bartelt zum Einzug in die Bezirksvertretung.
Shakehands: Christa Neugebauer gratuliert ihrem Nachfolger Thomas Bartelt zum Einzug in die Bezirksvertretung.

„Die Schaffung von Wohnquartieren, die Menschen eine neue Heimat geben können, auf der einen Seite und der Erhalt der Identität der Stadtteile trotz der gravierenden Veränderungen auf der anderen Seite, ist die ganz große Herausforderung der münsterischen Kommunalpolitik“, zieht CDU-Bezirksvertreterin Christa Neugebauer nach fast drei Jahren Mitgliedschaft in der Bezirksvertretung (BV) West Bilanz. „Besonders am Herzen lag mir dabei immer die Förderung von neuen Ideen für altengerechtes und generationenübergreifendes Wohnen.“

Obwohl es gerade in diesem Bereich noch viel zu tun gäbe, legt Christa Neugebauer – wie berichtet – nun aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt in die jüngeren Hände von Thomas Bartelt . Der 31-jährige Mecklenbecker , der bei Ebäcko in Mecklenbeck eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann absolvierte und anschließend in Münster Betriebswirtschaft studierte, ist seit dieser Woche das neue Mecklenbecker Gesicht in der CDU-Fraktion.

„Dadurch, dass ich im Stadtteil aufgewachsen bin und seit vielen Jahren im Mecklenbecker CDU-Vorstand mitarbeite, fühle ich mich gut auf die neue Aufgabe vorbereitet“, zeigt sich Thomas Bartelt zuversichtlich, schnell Verantwortung übernehmen zu können. „Es liegt nahe, dass ich aufgrund meines Alters ganz besonders auch für die Jungen im Stadtteil ein guter Ansprechpartner sein kann.“

Mit Bezirksvertreter Peter Wolfgarten an der Seite und dem Vorstand der Mecklenbecker CDU im Rücken will Bartelt sich – so wie seine Vorgängerin – um „die vielen kleinen und großen Probleme im Stadtteil“ kümmern.

Ganz zur Ruhe setzen will sich Christa Neugebauer aber auch noch nicht, so es ihre Gesundheit zulässt: „Über meine Mitarbeit im CDU-Vorstand und bei der Seniorenunion werde ich mich weiter für die Anliegen von Senioren in Mecklenbeck einsetzen.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4601727?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F4848180%2F4848182%2F
Nachrichten-Ticker