Martin-Luther-Kirche Mecklenbeck
Förderverein leistet wertvolle Unterstützung

Münster-Mecklenbeck -

Es konnte gefeiert werden: Zum geselligen Frühlingsfest bat der Förderverein der evangelischen Gemeinde in Mecklenbeck. Dabei wurde auch über die Projekte des Vereins gesprochen.

Freitag, 19.05.2017, 19:05 Uhr

Beim Frühlingsfest spielten die „Old Saints and Young Sinners“ mit Pfarrer Borries (2.v.r.) an der Gitarre.
Beim Frühlingsfest spielten die „Old Saints and Young Sinners“ mit Pfarrer Borries (2.v.r.) an der Gitarre. Foto: sn

Es war ein kleines Dankeschön an die evangelische Johannes-Kirchengemeinde, das der Förderverein der Martin-Luther-Kirche am Donnerstagabend ermöglichte. Und zwar in Form eines Frühlingsfestes. Die Mitglieder des Fördervereins seien eingeladen, so Vorsitzende Birgit Böse , aber darüber hinaus auch die gesamte Gemeinde.

Wer Gutes tut, der kann auch darüber reden. So hielten es die Verantwortlichen des Fördervereins. Vor den versammelten Mecklenbeckern zogen sie im evangelischen Gemeindezentrum ein Resümee ihrer Arbeit. Von der regelmäßigen Finanzierung der Konfirmanden-Segelfreizeiten bis hin zu neuen Terrassen-Möbeln oder der Unterstützung der Chorarbeit: Der Förderverein, den es seit Oktober 2004 gibt, scheint einfach überall seine Hände mit im Spiel zu haben. „Wir möchten noch Mitglieder werben“, sagte Schatzmeister Klaus Hermann . Derzeit seien es 55, es könnten durchaus noch mehr werden.

Nach den Worten gab es Musik. Und zwar mit der Band „Old Saints and Young Sinners“, in der ehemalige Konfirmanden spielen. Pfarrer Jan-Christoph Borries unterstützte wie gewohnt an der Gitarre.

Das Frühlingsfest war zugleich auch so etwas wie eine Feier der Martin-Luther-Kirche, denn die wird in diesem Jahr 50 alt. Es war ein gelungenes, gemeinsames Fest, bei denen viele Gespräche den Zusammenhalt der evangelische Gemeinde unterstrichen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4856847?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Nachrichten-Ticker