50 Jahre Martin-Luther-Kirche
Puppenspiel zum Auftakt

Münster-Mecklenbeck -

Die Veranstaltungsreihe zum Jubiläum des evangelischen Gotteshauses in Mecklenbeck hat begonnen. Das Charivari-Theater bestritt mit seinem Stück „Luthers Erwachen“ die Premiere.

Montag, 25.09.2017, 19:09 Uhr

„Luthers Erwachen“ hieß das Stück, das die Charivari-Puppenbühne in der Martin-Luther-Kirche zum 50-jährigen Bestehen des Mecklenbecker Gotteshauses aufführte.
„Luthers Erwachen“ hieß das Stück, das die Charivari-Puppenbühne in der Martin-Luther-Kirche zum 50-jährigen Bestehen des Mecklenbecker Gotteshauses aufführte. Foto: ann

Ein Theaterstück in einer Kirche ist nicht alltäglich, eine Puppenspielbühne mit Kasperlefiguren noch ungewöhnlicher. „ Luthers Erwachen“ hieß das Stück, das in der Martin-Luther-Kirche aufgeführt wurde und mit dem das Festprogramm zum 50-jährigen Bestehen der Kirche eröffnet wurde.

Wilfried Plein ist Chef der Puppenspielbühne Charivari, Autor und Spieler. Im Mittelpunkt steht das „Turmerlebnis“ Luthers, das den Reformator erkennen lässt, dass Gottes Gerechtigkeit nicht durch menschliche Leistung, erst recht nicht durch selbstzerstörerische Leistungsfrömmigkeit erreicht werden kann, sondern Gottes Gnade ist.

In der Figur eines roten Teufels wurden die Kämpfe und Zweifel des Reformators und seine innere Stimme dargestellt. Das Streben nach nicht erreichbarer Sündenlosigkeit wird für Luther „die Hölle“.

Der Charme des Stücks entfaltete sich in der besonderen Form des Spiels, in dem in Zwischenszenen Kasper und seine Frau Marie Luthers Konflikt in einfacher Umgangssprache mit Ruhrpott-Slang ausdrückten und volkstümlich deuteten.

Zum Thema

Nächste Veranstaltung im Rahmen des Festprogramms zum 50-jährigen Bestehen der Martin-Luther-Kirche ist am Freitag (29. September) um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum der Vortrag „Zeit des Glaubens – der Architekt Olf Gulbransson und sein Wirken in Mecklenbeck“.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5180365?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker