Siedlergemeinde Schürkamp/ Rote Erde lud ein
Grünkohl und Glühwein-Pläne

MÜNSTER-MECKLENBECK -

Es war ein gemütlicher Abend, bei dem auch über Aktuelles informiert wurde.

Donnerstag, 15.11.2018, 13:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.11.2018, 21:41 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 15.11.2018, 13:04 Uhr
 Edgar Stritzel (r., Vorsitzender des Siedlergemeinschaft) gab beim Grünkohlessen gleich auch ein Terminhinweise.
 Edgar Stritzel (r., Vorsitzender des Siedlergemeinschaft) gab beim Grünkohlessen gleich auch ein Terminhinweise. Foto: Siegmund Natschke

„Uns geht es darum, im Stadtteil die Gemeinschaft zu fördern“, meinte Edgar Stritzel , der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Schürkamp / Rote Erde, im Gustav-Adolf-Haus.

Das jährliche Grünkohlessen stand an, die Beteiligung war enorm. 100 Personen hatten sich dazu angemeldet, hinzu kamen viele, die nur klönen wollten.

Die Siedlergemeinschaft bringt sich ein in die aktuellen Entwicklungen des Stadtteils. So war etwa im Zuge des Bebauungsvorhabens auf dem ehemaligen Beresa-Gelände auch die Stimme der engagierten Nachbarschaft nicht zu überhören. Wichtig ist aber der Siedlergemeinschaft auch die Geselligkeit. Der Glühwein- und Kinderpunsch-Nachmittag unter den Kastanien am Schürkamp sei ein großer Erfolg gewesen, so Stritzel. Am 2. Dezember dieses Jahres soll es um 15 Uhr eine Neuauflage geben. Außerdem beteilige sich die Siedlergemeinschaft 2019 wieder beim Maibaumaufstellen, und auch ein Straßenfest gebe es nächstes Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6186865?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker