Gewerbegebiet Mecklenbeck
Bebauungspläne sollen geändert werden

Münster-Mecklenbeck -

Die Stadt Münster will im Mecklenbeck Gewerbegebiet der Verdrängung von Handwerk und Gewerbe entgegenwirken.

Freitag, 07.12.2018, 20:00 Uhr

Die Stadt Münster will die Ziele ihres Einzelhandelskonzepts in der Bauleitplanung konsequent umsetzten. Um der „sukzessiven Verdrängung von Handwerk und Gewerbe“ aus den eigentlich dafür vorbehaltenen Bereichen im Gewerbegebiet Mecklenbeck östlich der Autobahn entgegenzuwirken, sollen laut einer Pressemitteilung die Bebauungspläne Nummer 268 und Nummer 312 geändert werden. Sie beziehen sich auf Flächen nördlich und südlich der Weseler Straße.

Die Planunterlagen zur frühzeitigen Beteiligung liegen ab Montag (10. Dezember) bis zum 21. Dezember im Kundenzentrum im Stadthaus 3 (Albersloher Weg 33) öffentlich aus. Bürgerinnen und Bürger können sie während der Öffnungszeiten dort einsehen und sich über den Hintergrund und die Ziele des städtebaulichen Planungsverfahrens informieren. Die Unterlagen können ab Montag (10. Dezember) auch in Münsters Stadtnetz unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung eingesehen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6241896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Mehr als eine einfache Tanne
Weihnachtsbäume: Mehr als eine einfache Tanne
Nachrichten-Ticker