Adventsfeier der Mecklenbecker Senioren
Herbergssuche in plattdeutscher Sprache

Münster-Mecklenbeck -

Mundartlich ging es zu im Bürgerzentrum Hof Hesselmann: Dort bestritt Heinz Lepping mit seinen Beiträgen die Adventsfeier der Senioren.

Mittwoch, 12.12.2018, 19:00 Uhr aktualisiert: 13.12.2018, 13:06 Uhr
Heinz Lepping sang „Et kloppet an de Dör!“, und viele der Senioren im Hof Hesselmann sangen begeistert mit.
Heinz Lepping sang „Et kloppet an de Dör!“, und viele der Senioren im Hof Hesselmann sangen begeistert mit. Foto: sn

„Hörst du´t? Et kloppet an de Dör!“, sang Heinz Lepping zur Musik von „Kling, Glöckchen, Kling, Glöckchen, klingelingeling“ bei der Adventsfeier der Mecklenbecker Senioren im Hof Hesselmann. Und weiter: „Do steiht eener vörne, vörne vör de Döre“.

Vor der Tür stand also jemand. Jemand, der gerne „intrekken“, also eintreten wollte: Die Herbergssuche auf Plattdeutsch sorgte für besinnlich-heitere Stimmung. Lepping an der Gitarre war genau der Richtige für diese musikalische Geschichte. Hinterher gab es dann die altbekannte Version des Lieds „Kling, Glöckchen, klingelingeling“. „Für die, die kein Plattdeutsch verstehen“, so Lepping.

Seit 22 Jahren schon gebe es die Adventsfeier der Mecklenbecker Senioren, erklärte Organisatorin Maria Hälming. In der Anfangszeit traf man sich im Paulushof, seit einigen Jahren dann im Bürgerzentrum Hof Hesselman. Richtig voll wurde es dort auch dieses Mal. Bei Christstollen, Süßigkeiten und Kaffee sangen die Senioren Weihnachtslieder und hörten den vorgelesenen Geschichten zu. Auch dieses Mal führten Kinder der Peter-Wust-Schule unter der Leitung von Schwester Ludwina ein weihnachtliches Krippenspiel auf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6253841?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Suche nach vermisstem 20-Jährigen eingestellt
Auch die Wasserschutzpolizei hat in der vergangenen Woche nach dem 20-Jährigen gesucht.
Nachrichten-Ticker