Sternsingeraktion Mecklenbeck 2019
9100 Euro für Hilfsprojekte in Brasilien und Venezuela

Münster-Mecklenbeck -

Der Einsatz hat bei regnerischem dunklen Nieselwetter hat sich gelohnt: Zu dieser Ansicht kamen die Mecklenbecker Sternsinger bei ihrem Nachtreffen.

Dienstag, 15.01.2019, 19:00 Uhr
Kamen zum Nachtreffen im Gustav-Adolf-Haus zusammen: die Mecklenbecker Sternsinger.
Kamen zum Nachtreffen im Gustav-Adolf-Haus zusammen: die Mecklenbecker Sternsinger. Foto: NN

Beim Nachtreffen der Sternsinger im Gustav-Adolf-Haus der evangelischen Gemeinde war der Jubel groß, als das Sammelergebnis bekannt gegeben wurde: Stolze 8850,50 Euro waren zusammengekommen. Der Einsatz bei grauem Nieselwetter hatte sich gelohnt.

Inzwischen wurden sogar noch nachträglich Spenden abgegeben, sodass sich die Summe auf 9100 Euro erhöht hat. „Mit dem Geld kann bei der Avicres in Brasilien, dem Projekt der St.-Anna-Gemeinde, und in der „Casa Hogar“ in Venezuela, für die sich die Mecklenbecker aus der Johannes-Gemeinde stark macht, viel Gutes für arme Kinder bewirkt werden“, heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren der Mecklenbecker Sternsingeraktion.

„Nach der freudigen Mitteilung machten den ehemaligen Majestäten die gemeinsamen Spiele besonders viel Spaß, und auch Kuchen und Saft ließen sie sich schmecken“, heißt es in der Mitteilung weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6324039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Pilotversuch: Caritasverband testet neue Qualitätskontrolle in Pflegeheimen
Weniger sinnloses dokumentieren von Pflegeleistungen, mehr Zeit für den Patienten. Darum geht es bei der neuen Qualitätskontrolle.
Nachrichten-Ticker