Stadt verkauft Grundstück in Mecklenbeck
Gemeinschaftliches Wohnen in Mecklenbeck-Mitte

Münster-Mecklenbeck -

Urbanes Wohnen in Gemeinschaften liegt im Trend. Dem will die Stadt Münster künftig vermehrt Rechnung tragen.

Donnerstag, 14.03.2019, 20:00 Uhr
Ein Blick auf die Karte zeigt, wo sich das von der Stadt angebotene Grundstück in Mecklenbeck-Mitte befindet.
Ein Blick auf die Karte zeigt, wo sich das von der Stadt angebotene Grundstück in Mecklenbeck-Mitte befindet. Foto: Christ

Der Anfang wurde am Elisabeth-Hürten-Weg gemacht. Dort wird bereits gebaut. Jetzt soll es an der Brockmann­straße weitergehen: Die Stadt Münster möchte das gemeinschaftliche Wohnen fördern und bietet für ein solches Projekt nun ein weiteres Grundstück an, das ebenfalls im Baugebiet Mecklenbeck-Mitte liegt. Bewerbungen von Kaufinteressenten werden bereits entgegengenommen.

Bei dem betreffenden Areal handelt es sich um ein rund 750 Quadratmeter großes Grundstück. Es liegt im Herzen des Baugebiets, in zweiter Reihe an der Brockmannstraße in der Nachbarschaft des dortigen Grünzugs. Bebaut werden darf es mit einer zweigeschossigen Immobilie nebst Staffelgeschoss.

„Gemeinschaftliche Wohnformen sind für viele Menschen eine Alternative zum Leben als Single oder in der klassischen Paar- oder Familienkonstellation. Zusammen bauen, schon in der Planungsphase das künftige Zusammenleben gestalten, Räume und Werte teilen – auch in Münster ist dieser bundesweite Trend nachgefragt“, heißt es in einer Mitteilung des städtischen Presseamts. Doch häufig fehle es Interessenten an erschwinglichem Baugrund, um derartige Projekte zu realisieren.

„Darum wollen wir von kommunaler Seite geeignete Grundstücke entwickeln“, sagt Andreas Nienaber , Leiter des städtischen Immobilienmanagements. Das Bauen und Leben in Gemeinschaft belebe Quartiere und Nachbarschaften, sei nachhaltig und biete Chancen für bezahlbaren Wohnraum im stetig wachsenden Münster.

Laut Nienaber will die Stadt die neuen Wohnformen intensiver in den Blick nehmen und in Neubaugebieten „in unterschiedlichen Größen zu einem festen Bestandteil des Angebotes machen“.

Das Grundstück in Mecklenbeck soll zum Festpreis von 250 000 Euro veräußert werden. Private Baugemeinschaften (Familien und/oder Einzelpersonen), die aus mindestens drei Haushalten bestehen, können bis zum 1. Juli Bewerbungen abgeben. Zwingende Voraussetzung: Sie bauen und nutzen das Haus selbst und behalten es mindestens fünf Jahre in ihrem Eigentum.

Zum Thema

Weitere Infos gibt es im Internet: www.stadt-muenster.de/immobilien/wettbewerbe.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6470987?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Vor Unterhaching-Spiel: Video-Interview mit Danilo Wiebe
Fußball: 3. Liga: Vor Unterhaching-Spiel: Video-Interview mit Danilo Wiebe
Nachrichten-Ticker