Tresore im Kanal gefunden
Polizei entdeckt Tresore im Kanal

Münster-Coerde -

Bei einer Suchübung im Dortmund-Ems-Kanal haben Polizeitaucher zufällig drei Tresore gefunden. Einer stammt aus dem Einbruch in eine Mecklenbecker Bäckerei.

Freitag, 12.04.2019, 11:38 Uhr aktualisiert: 12.04.2019, 17:56 Uhr
Bei einer Übung entdeckten Taucher der Polizei zufällig drei Tresore im Dortmund-Ems-Kanal in Höhe des Rügenufers. Das Bild zeigt einen davon.
Bei einer Übung entdeckten Taucher der Polizei zufällig drei Tresore im Dortmund-Ems-Kanal in Höhe des Rügenufers. Das Bild zeigt einen davon. Foto: Polizei Münster

Polizeitaucher haben am Dienstag aus dem Dortmund-Ems-Kanal in der Nähe der Schleuse drei Tresore geborgen, berichtete die Polizei am Freitag. Die Froschmänner waren am Rügenufer im Rahmen einer Suchübung ins Wasser gestiegen und fanden zufällig die Geldschränke. Ein geborgener Safe konnte bereits einem Einbruch in eine Bäckerei in Mecklenbeck von Anfang Februar zugeordnet werden. Die Herkunft der anderen beiden Tresore ist bislang unklar, die Ermittlungen dazu dauern an. Hinweise von Zeugen, die in den letzten Wochen nördlich der Schleuse am Rügenufer verdächtige Beobachtungen gemacht haben, nimmt die Polizei unter ✆  27 50 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6537851?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker