DJK Wacker Mecklenbeck
Saison-Eröffnungsturnier war „ein voller Erfolg“

Münster-Mecklenbeck -

Wacker Mecklenbecks Tennisabteilung ist in die neue Freiluftsaison gestartet: Mit dem „Turnier der Trainierenden“ ging‘s los.

Freitag, 03.05.2019, 19:00 Uhr
Nick Nobbe trainiert als Rollstuhlfahrer regelmäßig bei DJK Wacker Mecklenbeck mit Vereinstrainer Matthias Rambow.
Nick Nobbe trainiert als Rollstuhlfahrer regelmäßig bei DJK Wacker Mecklenbeck mit Vereinstrainer Matthias Rambow.

Auch die Tennisabteilung der DJK Wacker Mecklenbeck hat die Sommersaison eingeläutet. Das dazu von Vereinstrainer Matthias Rambow erstmals initiierte „Turnier der Trainierenden“ war laut einer Mitteilung des Vereins mit deutlich über 30 Teilnehmern „ein voller Erfolg“.

Bei dem Wettstreit gingen auch zahlreiche Neumitglieder an den Start, was den Trend der vergangenen Jahre widerspiegelt: Wacker Mecklenbecks Tennisabteilung wächst weiter kontinuierlich. Sie hat inzwischen die Schwelle von über 400 Mitgliedern überschritten. „Dazu tragen nicht nur vereinsinterne Aktivitäten und ein konsequenter Aufbau im Bereich des Kinder- und Jugendtrainings bei, sondern wohl auch die Tatsache, dass Tennis inzwischen wieder ,in‘ ist“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Mit großem Interesse verfolgten zahlreiche Zuschauer auch erstmals auf den Außenplätzen das beeindruckende Training von Rollstuhlfahrer Nick Nobbe. Er findet bei Wacker gute Bedingungen, um neben dem Jurastudium seine Tenniskarriere mit regelmäßiger Teilnahme an internationalen Turnieren voranzutreiben: Der Verein verfügt über zwei spezielle, rollstuhlgeeignete Außenplätze und Trainer Matthias Rambow ist für die Besonderheiten des Rollstuhltennis entsprechend qualifiziert. Nick Nobbe und Matthias Rambow arbeiten bereits seit einigen Monaten beim Hallentraining erfolgreich zusammen. Sie freuen sich nun auf eine vielversprechende Sommersaison auf den Außenplätzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6584922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Nachrichten-Ticker