Lambertusfest in Mecklenbeck
Laternen in der Pyramide

Münster-Mecklenbeck -

Auch am Bürgerzentrum Hof Hesselmann wurde anno 2019 wieder zum Lambertussingen eingeladen. Eltern und Kinder mischten mit.

Montag, 23.09.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 25.09.2019, 12:16 Uhr
Manuela Knapke (r.), neue Leiterin der Kita Maria Aparecida, erklärte den Brauch des Lambertusfestes.
Manuela Knapke (r.), neue Leiterin der Kita Maria Aparecida, erklärte den Brauch des Lambertusfestes. Foto: sn

Das Lambertusfest gehöre einfach zu Mecklenbeck dazu, sagte Manuela Knapke , die neue Leiterin der Kita Maria Aparecida. Gemeinsam mit der St.-Anna-Gemeinde ließ diese auch in diesem Jahr die Tradition am Bürgerzentrum Hof Hesselmann wieder aufleben. Zahlreiche Kinder waren mit ihren Eltern gekommen, um ihre leuchtenden Laternen in die Lambertus-Pyramide zu stecken.

Heiko Biedermann und Wilfried Voß waren an diesem stimmungsvollen Abend für die Akkordeonmusik zuständig. „Laterne, Laterne“ erklang ebenso wie „Das Schornsteinfegerlied“ und „Die dumme Liese“. Nicht fehlen durfte der ­„Buer“, den Wilfried Homborg spielte. „Mal sehen, wie die Kinder drauf sind“, meinte er. Klare Sache: Die Jungen und Mädchen schubsten den Buer am Ende aus dem Kreis. „Das ist für sie das absolute Highlight“, meinte Homborg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6954026?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Michael Mittermeier: „Haltung ist wichtig“
Michael Mittermeier ist mit seinem Programm „Lucky Punch“ auf Tour.
Nachrichten-Ticker