Sporteln am Sonntag
Spaß für Familien mit Bewegungsdrang

Münster-West -

Es geht wieder los: Ab dem 3. November sind Eltern und Kinder in Roxel, Albachten und Mecklenbeck wieder zum Sporteln in die örtlichen Turnhallen eingeladen.

Montag, 28.10.2019, 22:00 Uhr
Ab dem 3. November kann in Roxel (Foto), Mecklenbeck und Albachten wieder nach Herzenslust gesportelt werden. Familien mit Kindern sind dazu an 17 Sonntagen willkommen.
Ab dem 3. November kann in Roxel (Foto), Mecklenbeck und Albachten wieder nach Herzenslust gesportelt werden. Familien mit Kindern sind dazu an 17 Sonntagen willkommen. Foto: sn

So manche Eltern werden mit ihrem Nachwuchs bereits darauf gewartet haben: Am Sonntag (3. November) geht in Münsters Westen die Sportelsaison wieder los. Alle bewegungsfreudigen Familien mit Kindern bis zehn Jahre sind bis zum 22. März kommenden Jahres in die örtlichen Turnhallen zum Sportvergnügen an Schaukeln, Ringen, Kletterstangen und Geräteparcours eingeladen.

Beim sonntäglichen Sporteln, das stets in der Zeit von 10 bis 13 Uhr stattfindet, handelt es sich um ein offenes Angebot des städtischen Sportamts und der betreffenden Vereine. Es wird im münsterischen Stadtgebiet in 17 Sporthallen angeboten.

In Mecklenbeck lädt die DJK Wacker an den 17 Sportelsonntagen (ausgenommen sind der Totensonntag am 23. November und die Weihnachtsferien) in die Peter-Wust-Schule ein: Auch in der dunklen Jahreszeit, wenn man nicht viel im Freien unternehmen könne, seien Eltern und Kinder dort willkommen, sich Bewegung zu verschaffen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Kinder und Erwachsene zahlen jeweils zwei Euro für die Teilnahme, Familien sind mit fünf Euro dabei. Darüber hinaus gibt es für 25 Euro Dauerkarten für Einzelpersonen und zum Preis von 60 Euro für Familien.

In Albachten ist es der SV Concordia, der für das Sportel-Vergnügen verantwortlich zeichnet. Dort findet es in der Dreifachsporthalle an der Hohen Geist statt.

In Roxel wiederum lädt der BSV Jung und Alt zum sonntäglichen Sporteln ein. Ort des Geschehens ist die neue Dreifachsporthalle an der Tilbecker Straße. Dort kann nach Herzenslust geturnt, gerutscht und getobt werden.

Letztmals gesportelt in der neuen Saison wird jeweils vor Ort am 22. März. Wer am darauffolgenden Sonntag (29. März) Lust hat, ist zum große Finale willkommen. Es findet in der Dreifachturnhalle des Berufskollegs Hansaschule im Hansaviertel statt.

Zum Thema

Weitere Informationen zum Sporteln sind bei Bedarf auf der Homepage des städtischen Sportamts (www.stadt-muenster.de/sportamt) erhältlich.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7029439?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker