„Sporteln“ am Sonntag
Jede Menge Sport und Spiel für den Nachwuchs

Münster-West -

Es ist wieder so weit: In Albachten, Roxel und Mecklenbeck hat die sonntägliche „Sportel“-Saison begonnen. Sie läuft bis zum 22. März.

Montag, 04.11.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 16:38 Uhr
Auch in Albachten begann am Sonntag die „Sportel“-Saison. An die 160 Personen – Eltern und Kinder – waren mit von der Partie.
Auch in Albachten begann am Sonntag die „Sportel“-Saison. An die 160 Personen – Eltern und Kinder – waren mit von der Partie. Foto: sn

„Sporteln“ in Albachten? „Das ist Chefsache“, meinte Jürgen Bergs , Vorsitzender des SV Concordia Albachten. Deswegen packten er und seine Familie fleißig mit an, um den großen Parcours in der Dreifachsporthalle aufzubauen. Seit drei Jahren gibt es das Angebot wieder in Albachten: „Das ist ganz wertvoll für den Ort“, meinte Bergs.

Wenn es draußen kälter wird, dann gibt es eine Alternative zum Fernsehen auf der Couch. Bewegung, Spaß und Spiel gibt es dann beim „Sporteln“. So auch in Albachten. Der erste „Schwung“ komme schon um 10 Uhr, der nächste eine Stunde später. Fast rekordverdächtig war die Beteiligung zum Saisonstart am Sonntag: 140 bis 160 Personen seien da, schätzte der Vorsitzende. Viele Väter wurden gesichtet, auch ganze Familien. Für das frühe Aufstehen bekämen die Erwachsenen eine Belohnung, meinte Bergs. Kaffee nämlich, der mache wach.

„Die Kinder haben Spaß und toben“, sagte Jürgen Bergs. Das sei etwas anderes, als nur vor dem Monitor zu sitzen. Viele verschiedene Parcours gab es für die Jungen und Mädchen, auch das Alter spielte eine Rolle. Schon Einjährige waren eingeladen mitzumachen. Bis acht Jahre alt waren die ältesten Kinder. Balance, Koordination und Geschicklichkeit waren an den einzelnen Stationen gefragt. In einem abgetrennten Teil der Halle waren Ballspiele möglich. Einige Eltern machten mit, andere schauten zu.

In 17 Hallen in ganz Münster gibt es das „Sporteln“-Angebot der Stadt in Zusammenarbeit mit den Sportvereinen. In Münsters Westen sind neben Concordia Albachten auch der BSV Roxel, Wacker Mecklenbeck und der TSC Münster-Gievenbeck mit von der Partie. Die weiteren „Sportel“-Termine in diesen Stadtteilen finden vom 15. November bis zum 15. Dezember jeweils sonntags statt. Nach den Weihnachtsferien geht es wieder am 12. Januar los. Bis zum 22. März ist dann wieder jeden Sonntag „Sporteln“ angesagt. Uhrzeit: 10 bis 13 Uhr. Veranstaltungsorte sind die Dreifachsporthallen in Albachten und Roxel, die Turnhalle der Mecklenbecker Peter-Wust-Schule und Turnhalle der Mosaikschule Gievenbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker